• Gold - Kürzel: XAU/USD - ISIN: XC0009655157
    Börse: Forex Capital Markets / Kursstand: 1.495,250 $/oz.
  • Gold in Euro - Kürzel: XAUEUR - ISIN:
    Börse: FOREX / Kursstand: 1.355,66 €
  • Aktuelle Gold Analyse: Chartanalyse, Wochenausblick, Set-ups und mehr - für aktive Trader
WERBUNG

Neben diesem die vergangene Woche beherrschenden Thema lohnt ein Blick auf weitere Fundamentaldaten, denn die sehen durchaus positiv aus:
Weiterhin hohe ETF-Zuflüsse zeigen nach wie vor großes Investmentinteresse. Deren Bestände befinden, gemäß den Daten des World Gold Council, auf All-Time High. Auch die Zentralbanken kaufen weiterhin zu. Allein China verfügt nun über fast 63 Millionen Unzen Gold, ein im Vergleich zum vorigen Report weiterer Zuwachs. Insgesamt dürften die weltweiten Zentralbankkäufe im ersten Halbjahr 2019 bei gut 374 Tonnen gelegen haben, allein im August fanden über 57 Tonnen ihren Weg in die Tresore. Fed-seitig schlägt das Pendel leicht in Richtung weiterer Zinssenkung, und die drohende ökonomische Abschwächung zieht Geld aus anderen Assetklassen in den Goldmarkt. Sinkende Produktion in Südafrika (Juli Minus 13 Prozent, August Minus 5 Prozent vs. Vorjahr) wird derzeit nur als Randthema wahrgenommen, darf aber gerne im Hinterkopf behalten werden.

Gold - Betrachtung im 4h Chart und Setups für die kommenden Tage

Im Verlauf der vergangenen Berichtswoche oszillierte Gold, im Wesentlichen im Zaum gehalten von den aus den anstehenden Handelsgesprächen erwachsenden Unwägbarkeiten, in einem breiten Band um das Fibonacci-Cluster um rund $1.496 (High: $1.517, Low: $1.474).

Auszug, lesen Sie die komplette Analyse inklusive Set-ups hier.

Gold-Analyse-Korrektur-läuft-weiter-Kommentar-Jens-Chrzanowski-GodmodeTrader.de-1

DAX, Dow und EURUSD zu besten Konditionen!

Gold-Analyse-Korrektur-läuft-weiter-Kommentar-Jens-Chrzanowski-GodmodeTrader.de-2

  • DAX30 CFD zu 0,8 Punkten Spread!
  • Dow Jones CFD DJI30 zu 1,5 Punkten Spread!
  • EURUSD zu 0,6 Pips Spread!
  • Trading beim Testsieger 2019. Unsere aktuellen,typischen Spreads ohne zusätzliche Kommissionen zur Haupthandelszeit
  • Jetzt loslegen!

Siege in Serie: Willkommen beim CFD Broker des Jahres

Beim Trading und an der Börse gibt es keine Serie. Bei unseren Awards schon!

  • Platz 1 im Jahr 2019 beim DKI, Deutsches Kundeninstitut als Bester CFD Broker;
  • Platz 1 bei Onlinebroker-Portal als Bester Forex Broker 2019;
  • Beste Forex-Plattform beim globalen Award 2019 von ADVFN;
  • "Fairstes Preis-Leistungsverhältnis" im CFD-Brokertest von Focus Money 2019;
  • CFD Broker des Jahres 2019 beim wichtigsten und renommiertesten Award 2019 von Brokerwahl.de
    Gold-Analyse-Korrektur-läuft-weiter-Kommentar-Jens-Chrzanowski-GodmodeTrader.de-3
  • Handeln Sie bei der Nummer 1 der Branche! Willkommen bei Admiral Markets!

Quellen: Eigenanalyse, genutzt werden die Charts vom MetaTrader 4.

► Handeln Sie verantwortungsvoll ◄
Diese Publikation liefert Markteinschätzungen, unabhängig davon, mit welchem Instrument ggf. getradet wird. Admiral Markets ist Forex & CFD Broker, sollten Sie den Basiswert als CFD traden, beachten Sie bitte: Forex & CFDs sind Hebelprodukte und nicht für jeden geeignet! Der Hebel multipliziert Ihre Gewinne, aber auch die Verluste. CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 77 % der Retail Kunden verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Die Basisinformationsblätter („KID") zu den Handelsinstrumenten finden Sie hier, den ausführlichen Hinweis zu Marktkommentaren hier und den ausführlichen Warnhinweis zu Handelsrisiken über folgenden Link: DISCLAIMER: https://admiralmarkets.de/risikohinweis

Die Autoren können ganz oder teilweise in den besprochenen Werten investiert sein. Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar: Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen.