• Gold - Kürzel: XAU/USD - ISIN: XC0009655157
    Börse: Forex Capital Markets / Kursstand: 1.607,44995 $/oz.

Washington (GodmodeTrader.de) – Gold hat zur Wochenmitte seine deutlichen Gewinne der letzten beiden Handelstage bis 1.639,18 US-Dollar je Feinunze in der Spitze ausgeweitet – ein knappes Zweiwochenhoch. Im weiteren Handelsverlauf konnte das Edelmetall die jüngsten Gewinne jedoch nicht halten und fiel bislang bis 1.593,90 US-Dollar pro Unze im Tief zurück.

In den USA sind sich Demokraten und Republikaner am frühen Mittwochmorgen (Ortszeit) über das zwei Billionen US-Dollar schwere Konjunkturpaket zur Abfederung der wirtschaftlichen Folgen der Coronavirus-Pandemie einig geworden. Das Maßnahmenpaket umfasst unter anderem Hilfszahlungen an US-Steuerzahler, eine Verbesserung der Arbeitslosenversicherung, mehr Geld für Krankenhäuser und ein Kreditprogramm für Unternehmen. Nach dem Senat muss noch das Repräsentantenhaus dem Gesetzespaket zustimmen. Die Abstimmung ist noch für heute geplant.

Zu Wochenbeginn hatte bereits die US-Notenbank Federal Reserve angekündigt, unbegrenzt US-Staatsanleihen und hypothekenbesicherten Wertpapieren zu kaufen. Gegen 10:25 Uhr MEZ notiert Gold mit einem Minus von 1,35 Prozent bei 1.608,90 US-Dollar je Feinunze.

Gold-Einigung-auf-Zwei-Billionen-Dollar-Konjunkturpaket-Tomke-Hansmann-GodmodeTrader.de-1
Gold