• Gold - Kürzel: XAU/USD - ISIN: XC0009655157
    Börse: Forex Capital Markets / Kursstand: 1.899,23000 $/oz.

Washington (GodmodeTrader.de) – Gold erholt sich am Dienstag weiter von seinem Kursrücksetzer, der dem Edelmetall am 4. Juni 2021 bei 1.857,00 US-Dollar je Feinunze ein Zweiwochentief beschert hat. Mit bislang 1.903,17 US-Dollar pro Unze bewegt sich Gold aktuell wieder in Richtung seines am 1. Juni 2021 bei 1.916,37 US-Dollar je Feinunze erreichten knappen Fünfmonatshochs.

Am letzten Freitag hatte der US-Arbeitsmarktbericht für Mai mit lediglich 559.000 neu geschaffenen Stellen die Konsensschätzung der Analysten enttäuscht, gleichzeitig aber auch die Inflationssorgen ein wenig gedämpft. Bezüglich der Abschätzung der Inflationsrisiken warten die Anleger nun auf die Veröffentlichung der US-Verbraucherpreise im Mai am Donnerstag.

Zudem werden sich Hinweise auf die weitere Geldpolitik der Federal Reserve Bank (Fed) erhofft, allen voran auf die Frage nach der Verringerung der Wertpapierkäufe. Das nächste turnusmäßige Fed-Treffen steht in der kommenden Woche an. Vorher wird bereits an diesem Donnerstag die geldpolitische Entscheidung der Europäischen Zentralbank (EZB) bekannt gegeben.

Gegen 14:25 Uhr MESZ notiert Gold mit einem Plus von 0,06 Prozent bei 1.899,83 US-Dollar je Feinunze.

Gold-Erholung-vom-Zweiwochentief-Tomke-Hansmann-GodmodeTrader.de-1
Gold