• Gold - Kürzel: XAU/USD - ISIN: XC0009655157
    Börse: Forex Capital Markets / Kursstand: 1.564,35999 $/oz.

Washington (GodmodeTrader.de) – Gold weitet zur Wochenmitte seinen jüngsten Kursrücksetzer bis bislang 1.561,73 US-Dollar je Feinunze im Tief aus.

WERBUNG

US-Notenbankchef Jerome Powell hat am Dienstagnachmittag vor Abgeordneten im US-Repräsentantenhaus erklärt, dass der Coronavirus-Ausbruch in China die weltweite Konjunkturentwicklung negativ beeinflussen könne. Die US-Wirtschaft sei zuletzt jedoch moderat um gut zwei Prozent gewachsen und die Arbeitslosenquote sei so niedrig wie seit Jahrzehnten nicht mehr, hieß es.

An den Aussichten für die US-Wirtschaft habe die Lungenkrankheit nichts verändert. Die derzeitige Geldpolitik unterstütze das anhaltende Wirtschaftswachstum und einen starken Arbeitsmarkt und trage dazu bei, dass die Inflation zu ihrem Ziel von zwei Prozent zurückzukehre. „Solange die eingehenden Wirtschaftsdaten weitgehend mit diesem Ausblick übereinstimmen, wird die derzeitige Geldpolitik wahrscheinlich angemessen bleiben", so Powell.

Am Mittwochnachmittag steht um 16:00 Uhr MEZ die zweite Anhörung von US-Notenbankchef Jerome Powell an, diesmal vor dem Bankenausschuss des US-Senats. Gegen 14:20 Uhr MEZ notiert Gold mit einem Minus von 0,17 Prozent bei 1.564,58 US-Dollar je Feinunze.

Gold-fällt-weiter-zurück-Tomke-Hansmann-GodmodeTrader.de-1
Gold