• Gold - Kürzel: XAU/USD - ISIN: XC0009655157
    Börse: Commerzbank CFD / Kursstand: 1.507,000 $/oz.

London (GodmodeTrader.de) – Gold ist fester in die neue Handelswoche gestartet, aber die gestiegene Risikobereitschaft an den Märkten hält die Gewinne in Schach. Im Hoch wurde das Edelmetall bislang bei 1.512,95 US-Dollar je Feinunze gehandelt. Das am 4. September 2019 erreichte Sechsjahreshoch liegt bei 1.557,35 US-Dollar pro Unze.

WERBUNG

Unterstützung erhalten die Notierungen von der Aussicht auf geldpolitische Lockerungen der großen Zentralbanken. Erwartet wird, dass die Federal Reserve Bank (Fed) ihren Leitzins bei dem nächsten Treffen am 18. September erneut senken wird, um die US-Wirtschaft zu stützen, nachdem der am Freitag veröffentlichte US-Arbeitsmarktbericht schwach ausgefallen ist.

Laut FedWatch Tool der CME liegt die Wahrscheinlichkeit einer Zinssenkung um 25 Basispunkte auf eine Spanne von dann 1,75 Prozent bis 2,00 Prozent bei 91,2 Prozent. Auch die Europäische Zentralbank (EZB) dürfte am Donnerstag weitere geldpolitische Lockerungen beschließen.

Gegen 10:30 Uhr MESZ notiert Gold mit einem Plus von 0,10 Prozent bei 1.506,95 US-Dollar je Feinunze.

Gold-Festerer-Start-in-die-neue-Woche-Tomke-Hansmann-GodmodeTrader.de-1
Gold