• Gold - Kürzel: XAU/USD - ISIN: XC0009655157
    Börse: Forex Capital Markets / Kursstand: 1.074,70 $/Unze

München (GodmodeTrader.de) – Gold fällt zur Wochenmitte wieder in Richtung seines am 17. November erreichten Fünfjahrestiefs bei 1.065,63 US-Dollar pro Unze. Im Tief notierte das Edelmetall am Mittwoch bislang bei 1.072,05 US-Dollar je Feinunze.

Dabei belasten die Goldnotierungen weiterhin die Gewinne des US-Dollars und die Aussicht auf steigende US-Leitzinsen. Steigende US-Leitzinsen gelten als negativ für das zinslose Edelmetall. Zu erwarten steht, dass die Federal Reserve Bank bei ihrer nächsten Sitzung am 15./16. Dezember zum ersten Mal seit zehn Jahren ihren Leitzins anheben wird, sofern die bis dahin noch anstehenden US-Wirtschaftsdaten nicht enttäuschen.

Diesbezüglich hat der Markt am Mittwochnachmittag einiges zu verdauen, bevor sich die USA dann in ein langes Thanksgiving-Wochenende verabschieden. Der US-Wirtschaftsdatenkalender ist prall gefüllt mit zum Teil vorgezogenen Wirtschaftsdaten. Ein Highlight sind die Auftragseingänge langlebiger Wirtschaftsgüter im Oktober um 14:30 Uhr MEZ. Die Details sowie die weiteren Veröffentlichungen entnehmen Sie bitte dem Wirtschaftsdatenkalender.