Der Goldpreis notierte im März noch über der Marke von 2.000 US-Dollar. Seitdem zeigte er jedoch einen starken Abwärtstrend und erreichte letzte Woche ein 4-Monatstief – und das trotz der hohen Inflation. Dabei galt das gelbe Edelmetall lange als Schutz vor Geldentwertung. Unter anderem steigende Zinsen sorgten in den vergangenen Wochen dennoch für einen deutlichen Kursrückgang. Doch gibt es bereits Anzeichen für ein Comeback? Und wie können Anleger neben einer D...

Aktueller Link