• Gold - Kürzel: XAU/USD - ISIN: XC0009655157
    Börse: Forex Capital Markets / Kursstand: 1.896,31995 $/oz.

London (GodmodeTrader.de) – Gold legt am Donnerstagvormittag im Umfeld von Verlusten des US-Dollars auf breiter Basis und Hoffnung auf ein neues Corona-Hilfspaket der US-Regierung zu und notierte bislang bei 1.900,28 US-Dollar je Feinunze im Hoch.

US-Finanzminister Steven Mnuchin sagte, die Gespräche mit der Sprecherin des Repräsentantenhauses Nancy Pelosi über weitere Hilfsmaßnahmen für Bürger und Unternehmen in der Corona-Krise machten große Fortschritte. Pelosi hatte zu Wochenbeginn einen Vorschlag der Demokraten über ein Hilfspaket im Volumen von 2,2 Billionen US-Dollar vorgestellt. Pelosi bezeichnete dieses als Kompromiss.

Regierungen und Zentralbanken haben in der Corona-Krise weltweit umfangreiche geld- und fiskalpolitische Maßnahmen auf den Weg gebracht, um die Konjunktur zu stützen. Gold hat davon profitiert und in diesem Jahr bereits um 25 Prozent zugelegt.

Im Fokus stehen an den letzten beiden Handelstagen der Woche nun neue Daten vom US-Arbeitsmarkt, die den Marktteilnehmer Hinweise auf das Tempo der konjunkturellen Erholung in der weltgrößten Volkswirtschaft geben. Am Donnerstagnachmittag werden die wöchentlichen US-Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe gemeldet. Am Freitag wird der US-Arbeitsmarktbericht für September veröffentlicht.

Gegen 10:25 Uhr MESZ notiert Gold mit einem Plus von 0,62 Prozent bei 1.896,58 US-Dollar je Feinunze.

Gold-Hoffnung-auf-neues-US-Corona-Hilfspaket-Tomke-Hansmann-GodmodeTrader.de-1
Gold