WERBUNG

Gold spaltet die Anlegerlager wie kaum etwas anderes. Das eine Lager, zu dem auch Warren Buffett gehört, sieht Gold skeptisch. Es taugt demnach für Schmuck, aber auch dafür nur bedingt. So schön sei es gar nicht. Warum mag Buffett mag Gold nicht? Weil es nichts produziert. Es ist nicht produktiv wie ein Unternehmen und kreiert Wert. Es zahlt auch keine Zinsen. Das stört die Gold Bugs nicht. Sie sehen in Gold die beste Vorsorge für schwere Zeiten. Kommt es zur großen Krise, ist jeder für Gold dankbar.

Artikel wird geladen