• Gold - Kürzel: XAU/USD - ISIN: XC0009655157
    Börse: Forex Capital Markets / Kursstand: 1.977,21997 $/oz.

London (GodmodeTrader.de) – Gold bewegt sich am Dienstag mit positiver Tendenz weiterhin in der Nähe der runden 2.000er-US-Dollar-Marke, nachdem das Edelmetall zu Wochenbeginn ein frisches Allzeithoch bei 1.987,95 US-Dollar erreicht hatte.

Gold ist angesichts niedriger Zinsen, trüber Wirtschaftsaussichten und einem US-Dollar auf einem Zweijahrestief weiterhin gefragt. Hinzu kommt die Hängepartie in der US-Politik, wo man sich nach dem Auslaufen wichtiger Corona-Hilfsmaßnahmen in der vergangenen Woche bislang nicht auf ein neues Hilfspaket für Unternehmen und Arbeitnehmer einigen konnte.

„Das Coronavirus-Problem wird uns noch eine ganze Weile begleiten und es scheint, dass die Volkswirtschaften auf der ganzen Welt noch für einen längeren Zeitraum sehr fragil sein werden“, zitiert die Nachrichtenagentur Reuters Edward Meir, Analyst bei ED&F Man Capital Markets. „Sie (die Volkswirtschaften) benötigen Stimuli, eine Lockerung der Geldpolitik und niedrigere Zinsen, um die Schocks abfedern zu können. All dies ist vorteilhaft für Gold", so Meir.

Gegen 10:20 Uhr MESZ notiert Gold mit einem Plus von 0,38 Prozent bei 1.976,60 US-Dollar je Feinunze.

Gold-nach-neuem-Allzeithoch-weiter-nahe-2-000-US-Dollar-Tomke-Hansmann-GodmodeTrader.de-1
Gold