• Gold - Kürzel: XAU/USD - ISIN: XC0009655157
    Börse: Forex Capital Markets / Kursstand: 1.817,57000 $/oz.

Washington (GodmodeTrader.de) – Gold legt am Donnerstagvormittag nach dem Zinsentscheid der Federal Reserve Bank (Fed) im Umfeld eines auf breiter Basis fallenden US-Dollars zu. Im Hoch erreichten die Notierungen bislang 1.819,77 US-Dollar je Feinunze.

Die US-Notenbank hat am Mittwochabend ihren Leitzins unverändert in einer Spanne zwischen 0,00 und 0,25 Prozent belassen. Die Anleihenkäufe werden unvermindert fortgesetzt. Zum Zeitplan für eine Straffung der Geldpolitik, insbesondere der Verringerung der Anleihenkäufe, dem sog. „Tapering“, gab es keine Angaben. Man sei jedoch „weit davon entfernt", eine Zinserhöhung in Betracht zu ziehen, hieß es. Fed-Chef Jerome Powell warnte, dass der US-Arbeitsmarkt noch einiges an Wegstrecke zurückzulegen habe, bevor die Fed mit der Verkleinerung ihrer Aktiva beginne.

„Es wird deutlich, dass es die Währungshüter nicht besonders eilig haben, die geldpolitische Wende einzuleiten. Mit ihrer expansiven Ausrichtung unterstützen sie die Wirtschaftsentwicklung und so dürfte sich das Wachstum im zweiten Quartal deutlich beschleunigt haben. Wir halten eine Rate von annualisiert rund acht Prozent für realistisch“, schreiben die Analysten der Helaba in ihrem heutigen „Tagesausblick“. Das US-Bruttoinlandsprodukt für das zweite Quartal wird heute um 14:30 Uhr MESZ gemeldet.

Gegen 10:15 Uhr MESZ notiert Gold auf Tagessicht mit einem Plus von 0,68 Prozent bei 1.817,41 US-Dollar je Feinunze.

Gold-Nach-unverändertem-Fed-Entscheid-gefragt-Tomke-Hansmann-GodmodeTrader.de-1
Gold