• Gold - Kürzel: XAU/USD - ISIN: XC0009655157
    Börse: Forex Capital Markets / Kursstand: 1.706,31995 $/oz.

Washington (GodmodeTrader.de) – Gold ist im Umfeld von Verlusten an den internationalen Aktienmärkten fester in die neue Handelswoche gestartet. Im Hoch wurde das Edelmetall bislang bei 1.707,25 US-Dollar je Feinunze gehandelt. Der über das Wochenende eskalierte Wortkrieg zwischen den USA und China über den Ursprung des Coronavirus lässt Gold als „sicherer Hafen“ gefragt sein.

US-Präsident Donald Trump hatte am Freitag behauptet, Hinweise zu haben, dass die Corona-Pandemie ihren Ursprung in einem chinesischen Forschungslabor hat, und drohte China mit neuen Strafzöllen im Handelskrieg. China wies die Anschuldigungen zurück und sprach von einem Ablenkungsmanöver von der eigenen Unfähigkeit im Kampf gegen die Pandemie.

Zur Sorge um die weltwirtschaftlichen Auswirkungen der Pandemie gesellt sich damit nun die Furcht, dass eine neue Runde im Handelsstreit zwischen den USA und China die weltweite Rezession verstärken und verlängern könnte. Gegen 10:40 Uhr MESZ notiert Gold mit einem Plus von 0,46 Prozent bei 1.705,98 US-Dollar je Feinunze.

Gold-Neue-Runde-im-Handelskrieg-Tomke-Hansmann-GodmodeTrader.de-1
Gold