• Gold - Kürzel: XAU/USD - ISIN: XC0009655157
    Börse: Forex Capital Markets / Kursstand: 1.568,78003 $/oz.

Washington (GodmodeTrader.de) - Der Goldpreis fällt am Dienstagvormittag im Umfeld steigender Notierungen an den Aktienmärkten zurück und notierte bislang bei 1.565,67 US-Dollar je Feinunze im Tief. In den vergangenen Tagen hatte das Edelmetall angesichts der Sorge um den Ausbruch des Coronavirus in China kontinuierlich zugelegt.

WERBUNG

Zwar hat die Epidemie in China mittlerweile mehr als 1.000 Menschenleben gefordert, allerdings ist die Zahl der Neuerkrankungen zuletzt gesunken. Der chinesischen Gesundheitsbehörde zufolge gab es am Montag 2.478 neue Fälle, verglichen mit noch 3.062 am Sonntag.

Im Fokus stehen nun die beiden Anhörungen des Vorsitzenden der US-Notenbank Jerome Powell im US-Repräsentantenhaus und US-Senat heute und morgen Nachmittag zu den wirtschaftlichen und geldpolitischen Aussichten. Aufmerksamkeit gilt Marktbeobachtern zufolge der Frage, ob Powell Hinweise auf Maßnahmen gibt, die die Folgen des Coronavirus-Ausbruchs für die US-Wirtschaft abfedern könnten. Die Federal Reserve Bank hatte ihre Leitzinsen 2019 dreimal um jeweils 25 Basispunkte gesenkt, bevor sie diesen Lockerungszyklus im Dezember beendete.

Gegen 11:00 Uhr MEZ notiert Gold mit einem Minus von 0,20 Prozent bei 1.568,34 US-Dollar je Feinunze.

Gold-Powell-Rede-im-Fokus-Tomke-Hansmann-GodmodeTrader.de-1
Gold