• Gold - Kürzel: XAU/USD - ISIN: XC0009655157
    Kursstand: 1.305,750 $/Unze (Commerzbank CFD) - Zum Zeitpunkt der Artikel-Veröffentlichung
  • Gold in Euro - Kürzel: XAUEUR - ISIN:
    Kursstand: 1.115,01 € (FOREX) - Zum Zeitpunkt der Artikel-Veröffentlichung

Washington (GodmodeTrader.de) – Gold setzt am Donnerstag seine Erholung von dem am 21. Mai bei 1.282,13 US-Dollar je Feinunze erreichten 2018er-Tief fort. Mit bislang 1.306,09 US-Dollar pro Unze im Hoch konnte das am 25. Mai 2018 bei 1.307,80 US-Dollar je Feinunze erreichte Hoch jedoch noch nicht überwunden werden.

Das Edelmetall profitiert als „sicherer Hafen“ von der politischen Unruhe in Italien. Dies zeigt sich insbesondere an dem Goldpreis in Euro, wo die Notierungen zur Wochenmitte mit 1.133,04 Euro pro Feinunze den höchsten Stand seit Mitte Juni 2017 erreicht haben. Ob es zu Neuwahlen kommen wird, ist weiterhin unklar. Die populistische Fünf-Sterne-Bewegung und die fremdenfeindlichen Partei Lega befinden sich wieder in Koalitionsgesprächen. Sollten diese erneut scheitern, könnte der designierte Ministerpräsident Carlo Cottarelli eine Übergangsregierung führen.

Das am Mittwochabend veröffentlichte Beige Book, ein Konjunkturbericht der Federal Reserve Bank (Fed), lässt darauf schließen, dass die US-Währungshüter ihre Leitzinsen im Juni weiter anheben werden. Gegen 10:00 Uhr MESZ notiert Gold mit einem Plus von 0,30 Prozent bei 1.305,19 US-Dollar je Feinunze.