• Gold - Kürzel: XAU/USD - ISIN: XC0009655157
    Börse: Forex Capital Markets / Kursstand: 1.550,64001 $/oz.

Washington (GodmodeTrader.de) – Gold ist im Umfeld zulegender Aktienmärkte schwächer in die neue Handelswoche gestartet, hält sich mit bislang 1.550,14 US-Dollar je Feinunze im Tief aber weiterhin über der Marke von 1.550 US-Dollar pro Unze.

WERBUNG

Im Fokus liegt in dieser Woche die Unterzeichnung des „Phase-1-Handelsabkommens“ zwischen den USA und China. Das Teilhandelsabkommen sieht vor, dass China die Importe von Agrargütern aus den USA erhöht, während die USA im Gegenzug einige Zölle für chinesische Einfuhren in die USA zurücknehmen. Am Markt wird erwartet, dass nach erfolgreichem Abschluss des Deals die Verhandlungen über die zweite Phase des Abkommens beginnen.

Geopolitischen Risiken gilt nach wie vor Aufmerksamkeit. Im Konflikt zwischen den USA und dem Iran hat die iranische Regierung eingeräumt, dass man ein ukrainisches Passagierflugzeug versehentlich abgeschossen hat, weil man es für eine US-Rakete hielt.

Gegen 9:45 Uhr MEZ notiert Gold mit einem Minus von 0,69 Prozent bei 1.551,07 US-Dollar je Feinunze.

Gold-Schwacher-Start-in-die-Woche-Tomke-Hansmann-GodmodeTrader.de-1
Gold