• Gold - Kürzel: XAU/USD - ISIN: XC0009655157
    Börse: Forex Capital Markets / Kursstand: 1.863,75000 $/oz.

London (GodmodeTrader.de) – Gold setzt am Dienstag im Umfeld von Verlusten des US-Dollars auf breiter Basis seine jüngste Erholung fort und notierte bislang bei 1.871,74 US-Dollar je Feinunze im Hoch.

In den USA haben sich Demokraten und Republikaner auf eine einwöchige Übergangsregelung geeinigt, um einen sogenannten Shutdown, die Schließung von Behörden, abzuwenden. Nunmehr ist noch bis zum 18. Dezember Zeit, einen neuen Haushalt zu beschließen und auch um über neue Corona-Hilfsmaßnahmen für die angeschlagene US-Wirtschaft zu verhandeln.

In der vergangenen Woche hatte Gold u.a. infolge der gestiegenen Aussichten auf ein rund 900 Milliarden US-Dollar schweres Hilfspaket rund 3,3 Prozent an Wert gewonnen, nachdem das Edelmetall in der Vorwoche rund fünf Prozent verloren und am 30. November 2020 bei 1.764,24 US-Dollar pro Unze ein knappes Fünfmonatstief erreicht hatte.

Gegen 10:20 Uhr MEZ notiert Gold mit einem Plus von 0,19 Prozent bei 1.863,98 US-Dollar je Feinunze.

Gold-setzt-Erholung-fort-Tomke-Hansmann-GodmodeTrader.de-1
Gold