• Gold - Kürzel: XAU/USD - ISIN: XC0009655157
    Börse: Forex Capital Markets / Kursstand: 1.316,25 $/Unze

Singapur (BoerseGo.de) – Gold konsolidiert am Dienstag weiterhin die deutlichen Gewinne der Rally vom vergangenen Donnerstag, die das Edelmetall bis 1.324,76 US-Dollar je Feinunze in der Spitze klettern ließen. Gegen 9:15 Uhr MESZ wird Gold mit einem Aufschlag von 0,05 Prozent bei 1.316,75 US-Dollar gehandelt.

Der Markt erwartet mit Spannung den US-Arbeitsmarktbericht für September, der aufgrund der Behördenschließungen in den USA nun verspätet heute um 14:30 Uhr MESZ veröffentlicht wird und von dem sich die Marktteilnehmer Hinweise auf den Starttermin für die Reduzierung der Anleihenkäufe seitens der Federal Reserve Bank erhofft, wie die Nachrichtenagentur Bloomberg berichtet.

Der Präsident der Federal Reserve Bank in Washington, Charles Evans, hatte gestern in einem CNBC-Interview erklärt, der US-Haushaltsstreit werde die Reduzierung der Anleihenkäufe wahrscheinlich verzögern.

„Gold gibt in einem lustlosen Handel im Vorfeld des US-Arbeitsmarktberichts nach“, zitiert Bloomberg Howard Wen, Analyst bei HSBC Securities. „Die Daten dürften Auswirkungen auf die kurzfristige Gold-Kursentwicklung haben. Ein enttäuschender Jobreport dürfte den Goldpreis beflügeln, während besser als erwartete Arbeitsmarktdaten die Notierungen belasten dürften“, heißt es weiter.

Analysten erwarten im Konsens, dass in den USA im September 179.000 Stellen neu geschaffen wurden (ex Agrar). Der Vormonatswert liegt bei 169.000. Die Arbeitslosenquote wird unverändert bei 7,3 Prozent erwartet.