Seit Wochen befindet sich Gold in einer Seitwärtsbewegung und schwankt um die 1.800 US-Dollar-Marke. Steigende Zinsen und ein erstarkender US-Dollar setzen dem Edelmetall zu. Wie die Aussichten für die kommenden Wochen sind und wie sich Anleger auch für kurzfristige Bewegungen positionieren können, erfahren Sie in der aktuellen Sendung.

    Aktueller Link