• Gold - Kürzel: XAU/USD - ISIN: XC0009655157
    Börse: Forex Capital Markets / Kursstand: 1.253,950 $/Unze

Washington (GodmodeTrader.de) – Der Goldpreis gibt am Donnerstag vor Veröffentlichung des Sitzungsprotokolls der letzten Notenbanksitzung der Federal Reserve Bank (Fed) im Juni nach und notierte bislang bei 1.253,04 US-Dollar je Feinunze im Tief.

„Es gibt nicht viel, was den Markt aktuell bewegen könnte und es ist nach dem gestrigen 4.-Juli-Feiertag heute Morgen sehr ruhig“, zitiert das Finanzportal „Investing.com“ Yuichi Ikemizu von der ICBC Standard Bank in Tokio. „Ich erwarte im Vorfeld des Fed-Protokolls nicht viel Bewegung.“

Das Sitzungsprotokoll des letzten Fed-Notenbanktreffens im Juni steht um 20:00 Uhr MESZ zur Veröffentlichung an. Marktbeobachter gehen davon aus, dass es für dieses Jahr zweite weitere Zinsanhebungen in den USA verspricht. Damit würden 2018 insgesamt vier Zinsanhebungen auf der Agenda der US-Währungshüter stehen. Steigende Zinsen lassen eine Investition in das zinslose Edelmetall für gewöhnlich unattraktiver erscheinen.

Nach wie vor beschäftigt den Markt auch der von den USA ausgehende globale Handelskonflikt. Am Freitag sollen neue milliardenschwere US-Strafzölle für chinesische Importware in Kraft treten. China hat bereits eine Vergeltungsmaßnahme in gleichem Umfang angekündigt. Sorge bereitet den Marktteilnehmern, dass der Handelsstreit am Ende zu einem ausgewachsenen Handelskrieg werden könnte, der letztlich allen beteiligten Ländern wirtschaftlich schadet.

Gold-vor-Fed-Protokoll-schwächer-Tomke-Hansmann-GodmodeTrader.de-1
Gold

Gegen 10:30 Uhr MESZ wird das Edelmetall mit einem Minus von 0,13 Prozent bei 1.253,77 US-Dollar gehandelt.