• Gold - Kürzel: XAU/USD - ISIN: XC0009655157
    Kursstand: 1.855,87000 $/oz. (FXCM) - Zum Zeitpunkt der Artikel-Veröffentlichung

London (GodmodeTrader.de) – Gold erholt sich am Dienstagvormittag weiter von seinem am 16. Mai 2022 bei 1.787,05 US-Dollar je Feinunze markierten Dreieinhalbmonatstief. Im Hoch erreichten die Notierungen heute bislang 1.857,66 US-Dollar pro Unze.

Der US-Dollar, der sich für gewöhnlich entgegensetzt zum Goldpreis entwickelt, gibt im Umfeld sinkender Renditen zehnjähriger US-Staatsanleihen weiter nach und hat jüngst ein frisches Vierwochentief erreicht.

Laut Präsidentin der Federal Reserve Bank (Fed) in Kansas City, Esther George, könnte die Fed ihren Leitzins bis August 2022 in den Bereich von 2,00 Prozent anheben. „Die politischen Entscheidungsträger der Fed haben ihre Entschlossenheit betont, rasch zu handeln, um die Preisstabilität wiederherzustellen, und ich erwarte, dass weitere Zinserhöhungen den Leitzins bis August in die Nähe von 2,00 Prozent bringen könnten, was ein bedeutendes Tempo bei der Änderung der politischen Einstellungen darstellt", zitiert die Nachrichtenagentur Reuters George.

Die Fed wird am Mittwochabend das Protokoll ihrer letzten Notenbanksitzung veröffentlichen. Zudem steht zur Wochenmitte der Zinsentscheid der neuseeländischen Zentralbank auf dem Programm. Analysten erwarten im Konsens, dass die Reserve Bank of New Zealand (RBNZ) ihren Leitzins um 50 Basispunkte auf dann 2,00 Prozent anheben wird. Der Zinsentscheid der Bank of Korea (BoK) folgt am Donnerstag.

Gegen 9:45 Uhr MESZ notiert Gold auf Tagessicht mit einem Plus von 0,21 Prozent bei 1.856,58 US-Dollar je Feinunze.