• Gold - Kürzel: XAU/USD - ISIN: XC0009655157
    Börse: Forex Capital Markets / Kursstand: 1.717,31006 $/oz.

Washington (GodmodeTrader.de) – Gold weitet am Donnerstag seine gestrigen Gewinne aus und notierte bislang bei 1.719,80 US-Dollar je Feinunze im Hoch. Die Risikoaversion an den Märkten ist gestiegen, nachdem der Ausblick des Präsidenten der Federal Reserve Bank (Fed) Jerome Powell für die US-Wirtschaft ernüchternd ausgefallen ist und der Fed-Chef negativen US-Leitzinsen eine Absage erteilt hat. Zudem suggerierte Powell, dass die Mittel der Notenbank ohne weitere fiskalische Unterstützung möglicherweise nicht ausreichen, um größere wirtschaftliche Schäden zu vermeiden.

Dass mehr Unterstützung gebraucht wird, könnten bereits die am Nachmittag anstehenden wöchentlichen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe verdeutlichen. Erwartet wird, dass Zahl der Erstanträge in der vergangenen Woche um weitere 2,5 Millionen gestiegen ist. Damit hätten dann seit Beginn der Corona-krise mehr als 35 Millionen US-Amerikaner ihren Job verloren. Die Ökonomen von Goldman Sachs haben derweil ihre Prognose zum erwarteten Höchststand der Arbeitslosenquote in den USA von 15 Prozent auf 25 Prozent angehoben. Im April lag die offizielle Arbeitslosenquote bei 14,7 Prozent.

Gegen 12:25 Uhr MESZ notiert Gold mit einem Plus von 0,20 Prozent bei 1.718,28 US-Dollar.

Gold-weitet-Vortagsgewinne-aus-Tomke-Hansmann-GodmodeTrader.de-1
Gold