Gold - ISIN: XC0009655157

    Kursstand $1.575,86

    Tendenz: Aufwärts / Seitwärts

    Intraday Widerstände: 1.566,80 / 1.568,00 / 1.577,00 + 1.589,54 / 1.594,00
    Intraday Unterstützungen: 1.548,70 + 1.522,40 / 1.532,01

    Rückblick: Der Goldpreis erreichte am Dienstag mit seiner Erholung das Primärziel bei $1.589,54 - 1.594,00, wo gestern dann ein heftiger Abverkauf startete. Dynamisch brach der Goldpreis ein, nach einem Zwischentief bei $1.552,90 im frühen Handel heute startet eine kleine Kurserholung. Das kurzfristige Chartbild ist neutral mit bärischer Tendenz zu werten.

    Charttechnischer Ausblick: Der tiefe Abverkauf der ersten größeren Erholung ist nicht untypisch und könnte von vielen Marktteilnehmern als der Beginn einer neuen Verkaufswelle auf neue Tiefs betrachtet werden. Tatsächlich wirkt das Bild bedrohlich nach dem gestrigen Schwächeanfall, allerdings könnten sich hier auch interessante Chancen bieten. Eine steile Erholung wäre jetzt ein ebenso überraschendes wie sehr spekulatives Szenario. Bei $1.566,80 - 1.568,00 und darüber bei ca. $1.577,00 liegen nun erste Hürden, darüber hinaus könnte der Widerstandsbereich bei $1.589,54 - 1.594,00 erreicht werden. Oberhalb davon liegen dann bei $1.603,00 und $1.616,00 weitere Hürden.

    Absicherungen könnten jetzt eng unterhalb von $1.548,70 gesetzt werden. Kippt Gold signifikant unter $1.548,70 zurück, könnten sofort fallende Kurse bis zum zentralen Unterstützungsbereich bei $1.522,40 - 1.532,01 folgen.

    Kursverlauf vom 07.04.2013 bis 11.04.2013 (log. Kerzenchartdarstellung/ 1 Kerze = 1 Stunde)

    Kursverlauf vom 31.12.2012 bis 11.04.2013 (log. Kerzenchartdarstellung/ 1 Kerze = 1 Tag)

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.