• Gold - Kürzel: XAU/USD - ISIN: XC0009655157
    Börse: Forex Capital Markets / Kursstand: 1.743,12000 $/oz.

Washington (GodmodeTrader.de) – Gold ist nach Erreichen eines Zweiwochenhochs am Donnerstag bei 1.754,96 US-Dollar je Feinunze wieder zurückgefallen, macht am Freitag aber bereits wieder einen Teil seiner jüngsten Verluste wett. Mit bislang 1.745,38 US-Dollar pro Unze im Hoch ergibt sich damit auf Wochensicht nach wie ein Gewinn – der zweite Wochengewinn in Folge, nachdem das Edelmetall am 8. März 2021 bei 1.676,30 US-Dollar je Feinunze ein Neunmonatstief erreicht hatte.

Am Donnerstag hatte die Rendite zehnjähriger US-Staatsanleihen mit 1,75 Prozent den höchsten Stand seit 14 Monaten erreicht, nachdem die Federal Reserve Bank (Fed) am Mittwochabend bekannt gegeben hatte, dass man ungeachtet einer steigenden Inflation an der lockeren Geldpolitik festhalten werde, solange sich die Wirtschaft nicht erholt. Der Leitzins wurde nahe null belassen und das Anleihenkaufprogramm wird unverändert fortgesetzt.

Auch die Bank of England (BoE) und die Bank of Japan (BoJ) haben jüngst ihren lockeren geldpolitischen Kurs bestätigt und die Leitzinsen bei 0,10 Prozent bzw. minus 0,10 Prozent belassen.

Gegen 10:00 Uhr MEZ notiert Gold mit einem Plus von 0,50 Prozent bei 1.743,51 US-Dollar je Feinunze.

Gold-Zweiter-Wochengewinn-in-Folge-Tomke-Hansmann-GodmodeTrader.de-1
Gold