Nach dem extrem starken Jahresauftakt am US-Aktienmarkt rechnen die Anlagestrategen der US-Investmentbank Goldman Sachs für die kommenden Monate mit einer Marktkorrektur. Nach dem bereits sehr guten Börsenjahr 2017 konnten die Kurse zu Beginn des neuen Jahres weiter kräftig zulegen. Seit dem Wahlsieg von US-Präsident Donald Trump belaufen sich die Kursgewinne inzwischen auf mehr als 30 Prozent. Nach den Berechnungen von Goldman Sachs hat der breite US-Aktienindex S&P 500 inzwischen so lange keine Korrektur mehr gesehen wie noch nie seit dem Jahr 1929. Als Korrektur wird dabei jeder Kursrücksetzer von mehr als fünf Prozent angesehen.

    Goldman-Sachs-Die-Marktkorrektur-kommt-Kommentar-Oliver-Baron-GodmodeTrader.de-1
    S&P 500 im Höhenrausch

    Erstaunlicherweise legten zuletzt aber nicht nur die Kurse am US-Aktienmarkt zu, sondern auch der "Angstindikator" VIX, der die implizite Volatilität am US-Aktienmarkt abbildet. Normalerweise steigt der VIX vor allem dann, wenn die Aktienkurse sinken. Sehr ungewöhnlich ist, dass der VIX nun trotz der rasanten Rally stark angestiegen ist.

    Warnzeichen kommen auch von dem von Goldman Sachs entwickelten Bull/Bear Market Risk Indicator, der auf den höchsten Stand seit 10 Jahren gestiegen ist und damit ein gestiegenes Risiko eines Einbruchs andeutet.

    Goldman-Sachs-Die-Marktkorrektur-kommt-Kommentar-Oliver-Baron-GodmodeTrader.de-2

    Auch wenn eine Korrektur in den kommenden Monaten mit "hoher Wahrscheinlichkeit" kommem dürfte, wie der Goldman-Anlagestratege Peter Oppenheimer in seinem Kommentar schreibt, erwarten die Experten von Goldman Sachs keinen neuen Bärenmarkt, sondern nur eine Korrektur innerhalb des intakten Bullenmarktes. Rücksetzer könnten für Anleger also für den Einstieg genutzt werden.

    Die durchschnittliche Marktkorrektur innerhalb eines Bullenmarktes dauert Oppenheimer zufolge vier Monate und führt zu einem Kursrückgang von 13 Prozent. Auch die Erholung von der Korrektur dauert im Schnitt vier Monate.

    Sie interessieren sich für das Value-Investing, die Geldpolitik der Notenbanken oder andere interessante Anlagethemen? Folgen Sie mir kostenlos auf der Investment- und Analyseplatteform Guidants, um keinen Artikel zu verpassen!