New York (Godmode-Trader.de) - Das Research-Team von JPMorgan hat die Einstufung für Goldman Sachs in einer Branchenstudie von Dienstag auf „Overweight" belassen.

ANZEIGE

Die Analysten erwarten stark steigende Gesamterträge bei den globalen Investmentbanken im ersten Quartal. Die Branche sollte ihre Erträge um durchschnittlich 19 Prozent zum Vorjahr zugelegt haben. Treiber sei das Geschäft mit Anleihen, Währungen und Rohstoffen gewesen. Hierbei seien US-Investmentbanken den europäischen vorzuziehen.

Laut einer am Sonntag veröffentlichten Analyse des Beratungsunternehmens verdienten die zehn nach Bilanzsumme größten Geldinstitute in Europa im vergangenen Jahr unter dem Strich zusammen 24,5 Mrd. Euro. Bei den US-Konkurrenten waren es mit umgerechnet 116,3 Mrd. Euro fast fünf Mal so viel. Damit hinkt die Branche in Europa im fünften Jahr in Folge den Wettbewerbern aus Amerika deutlich hinterher.