GREE - ISIN: JP3274070006

    Börse: Tokyo in japanischen Yen / Kursstand: 2.572 Yen

    Rückblick: Während viele Anleger schon seit Monaten die Börse meiden, kann GREE weiter Freunde finden. Die Aktie befindet sich nach wie vor in einem Aufwärtstrend. Seit dem Sommer konnte sie dabei auch ihren 200-Tage-Durschnitt (rot) bullisch kreuzen.

    Seit der Kurs im September die Kanalunterseite getestet hat, ist er jedoch nicht wieder an die obere Trendlinie zurückgekehrt. Stattdessen lief er im Bereich der unteren Trendlinie weiter nach oben. Diese Woche hat er dabei das Niveau des letzten signifikanten Hochs erreicht. Hier scheinen die Anleger nun unsicher zu werden, denn es entstand eine Kerze mit langem Schatten, gefolgt von einem Doji. Einen kleinen Rücksetzer kann sich GREE noch erlauben.

    Charttechnischer Ausblick: Sollte der Kurs noch einmal an die stützende Trendlinie zurückkehren und von ihr abprallen, so könnte er im zweiten Anlauf das bisherige Hoch knacken und dieses Niveau bei 2.700 Yen als neue Unterstützung für eine Trendfortsetzung nutzen.

    Bricht er jedoch nach unten aus dem Trendkanal aus und unterschreitet das letzte Tief bei 2.350 Yen, so besteht zunächst Gefahr eines Rücksetzers auf 2.120 Yen. Ein Unterschreiten dieser Marke hätte deutlich negative Implikationen und könnte den Wert bis auf 1.900 Yen zurückwerfen.

    Kursverlauf vom 02.05.2008 bis 03.11.2011 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Woche)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investier