• DAX - Kürzel: DAX - ISIN: DE0008469008
    Börse: XETRA / Kursstand: 10.801,34 Punkte

Kronberg im Taunus (GodmodeTrader.de) - Ungeachtet der jüngsten hohen Volatilität sind die Fundamentaldaten sowohl für die Wirtschaft der Eurozone als auch für europäische Unternehmen solide. Das Wachstum ist beständig und bessert sich, die finanzielle Kapitalausstattung stimmt, und die Unternehmensbilanzen sind stabil. Zusammen mit der lockeren Geldpolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) trägt das zu positiven Aussichten für europäische Investment-Grade-Anleihen bei, wie David Simner, Portfoliomanager bei Fidelity Worldwide Investment, in einem aktuellen Marktkommentar schreibt.

Für europäische Investment-Grade-Anleihen spricht Simner zufolge unter anderem, dass die Umstrukturierung der globalen Wirtschaft positiv für Europa ist und die EZB die lockere Geldpolitik beibehalten dürfte. Hinzu komme, dass die Verknappung von Staatsanleihen Unternehmensanleihen Auftrieb gebe und die Zuflüsse in europäische Unternehmensanleihen wieder wachsen sollten, heißt es weiter.

„Wir betrachten die jüngste Volatilität als eine Chance. Wir halten vier Themen für aussichtsreich. Zum einen werden wir in Unternehmen mit positiven Rating-Trends investieren. Zum anderen kaufen wir Titel mit hohen Kupons, um die Volatilität abzufedern. Auf Sektorenebene bevorzugen wir Finanztitel, da sie weiterhin Kapital aufbauen und ihre Bilanzen stützen. Unser viertes Thema sind Währungen. Attraktiv sind beispielsweise höhere Spreads auf Papiere europäischer Unternehmen, die in Dollar oder britischem Pfund begeben werden“, so Simner.