ANZEIGE

Jedes Gewitter ist einmal vorüber. Am Aktienmarkt macht sich Hoffnung breit. Der DAX könnte als bewährtes Investment profitieren. Waren die Kurssprünge der vergangenen Handelswochen im DAX nur ein reinigendes Gewitter? Analyst Gregor Kuhn von Emden Research sieht nach den ersten schwachen Handelstagen des jungen Jahres einige positive Signale: „Zum einen stützt die Hoffnung auf eine Deeskalation im Handelskonflikt zwischen den USA und China. So kommen bereits nächste Woche Vertreter beider Staaten zu Konsultationen zusammen, um Verhandlungsspielraum für eine mögliche Einigung auszuloten. Zuletzt schwache Konjunkturdaten aus dem Reich der Mitte hatten nochmals verdeutlicht, wie negativ sich der Zollkonflikt auf die Wirtschaftsdynamik der weltweit zweitgrößten Volkswirtschaft auswirkt“, schreibt Kuhn. Weiterhin hätte die […]

Der Beitrag Hat der DAX den Boden gefunden? erschien zuerst auf EXtra-Magazin - Alles über ETFs.