Das Klimapaket der Bundesregierung könnte massive Folgen für Autofahrer und die Autobauer in Deutschland haben. Nach Informationen der Nachrichtenagentur Reuters plant die Bundesregierung eine massive Erhöhung der Kfz-Steuer, die schon bei kleinen Kompaktwagen de facto zu einer Verdopplung der Steuer führen würde.

WERBUNG

Die höhere Kfz-Steuer soll laut Bericht für Neuzulassungen ab 2021 gelten. Ab einem Ausstoß von 95 Gramm CO2 pro Kilometer soll sich die CO2-Komponente der Kfz-Steuer auf vier Euro verdoppeln. Oberhalb von 115 Gramm sei sogar eine Erhöhung auf 5,50 Euro vorgesehen.

Nach Reuters-Berechnungen wären schon für den Kompaktwagen VW Golf mehr als 160 Euro Steuer im Jahr zusätzlich zu entrichten, was einer Verdopplung entspräche. Bei großen Spritverbrauchern wie Geländewagen oder SUVs würde die Kfz-Steuer noch deutlich stärker steigen. Die Bundesregierung erhoffe sich laut Langfassung des Klimakonzepts eine "Lenkungswirkung beim Neuwagenkauf hin zu emissionsärmeren beziehungsweise emmissionfreien Antrieben", wie Reuters berichtet.

Nicht nur für die deutschen Autofahrer, sondern auch für die Autobauer könnte die deutliche Erhöhung der Kfz-Steuer massive finanzielle Folgen haben. Vor allem der zuletzt stark boomende Absatz von SUVs könnte massiv einbrechen. Zudem dürften immer mehr Autokäufer Fahrzeuge mit alternativen Antrieben kaufen, bei denen die deutschen Autobauer traditionell eher schwach aufgestellt sind.

Der folgende Chart zeigt, dass die deutschen Autobauer und -zulieferer sowie ihre Aktionäre spätestens seit der Dieselaffäre nicht mehr viel zu lachen hatten. Der Chart zeigt einen einfachen preisgewichteten Index bestehend aus den Aktien von Daimler, BMW, Continental sowie den Vorzugsaktien von Volkswagen Es handelt sich um alle DAX-Aktien von Autobauern bzw. -zulieferern. Der Index wurde mit dem Formel-Editor von Guidants berechnet.

Hiobsbotschaft-für-Autobauer-Kfz-Steuer-könnte-sich-verdoppeln-Kommentar-Oliver-Baron-GodmodeTrader.de-1
Autoindex

Die Trader Ausbildung: Weil auch Trading erlernt werden muss ! 16 Wochen Betreuung, Video-Coaching, selbstbestimmtes Lerntempo, 4-wöchige Trading-Phase und Abschlusstest. Nehmen Sie Ihre Trading-Ausbildung jetzt in die Hand! Jetzt abonnieren

Wir freuen uns über die Nominierung als „Bestes Zertifikate-Portal“ bei den ZertifikateAwards 2019 – und noch mehr auf Ihre Stimme! Setzen Sie in einer kurzen Umfrage Ihren Haken bei „GodmodeTrader". Es dauert lediglich wenige Minuten. Versprochen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung. Hier geht es zur Umfrage