Honda Motor - ISIN: JP3854600008

    Börse: Tokyo in japanischen Yen / Kursstand: 2.195,00 Yen

    Rückblick: Nach einem Aufwärtstrend im letzten Jahr machte die Aktie des Fahrzeugherstellers Honda im Februar 2011 einen Knick, der sich durch die Erdbebenkatastrophe im März zu einem Minicrash verstärkte. Den Sommer über bewegte sich der Kurs dann in Schwingungen seitwärts, bis er im August weiter einbrach und schließlich auf auf 2.200,00 Yen abrutschte.

    Zu Lieferengpässen im Heimatland und weltweiten Rezessionsängsten gesellte sich im Herbst noch die Flut in Thailand, die Honda-Werke lahmlegte. Der Kurs reagierte mit weiteren Rückschlägen. Nun hat er eine fallende Trendlinie erreicht, von der gestern eine Gegenbewegung auszugehen schien.

    Charttechnischer Ausblick: Kann das Tageshoch von gestern überwunden werden, so besteht die Chance, dass der Kurs das Schlimmste hinter sich hat und weiter auf 2.300 Punkte steigen kann. Von hier aus könnte er von einer Bewegungsfortsetzung zu 2.480 Punkten getragen werden, wo der erste ernstzunehmende Widerstand liegt.

    Bei einem Bruch unter die Trendlinie wäre es mit der Hoffnung auf eine Wende vorerst vorbei. Dann lockt die runde Tausendermarke, über der bei 2.030 Punkten eine stützende Linie liegt. Wird diese ignoriert, könnte es zur nächsten Trendlinie weiter nach unten gehen.

    Kursverlauf vom 11.03.2011 bis 23.11.2011 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investier