• HSBC Holdings PLC - Kürzel: HBC1 - ISIN: GB0005405286
    Börse: XETRA / Kursstand: 6,10 £

Zürich (Godmode-Trader.de) - Die Analysten der Credit Suisse bewerten die HSBC-Aktie nach der angekündigten neuen Unternehmensstrategie auf „Hold“.

Bei der Bekanntgabe der aktualisierten Strategie habe die britische Großbank HSBC angekündigt, die risikogewichteten Aktiva des Konzerns um 290 Milliarden US-Dollar bzw. 25 Prozent zu senken, schreiben die Experten. So wolle sich der Konzern laut Presseberichten hauptsächlich von Teilen des Global Banking Markets verkleinern. Die brasilianische Sparte werde entweder an Bradesco oder Santander verkauft und auch vom Türkeigeschäft wolle sich die Bank trennen. Gleichzeitig habe sich die HSBC auf zusätzliche jährliche Einsparungen von 4,5 bis 5 Milliarden Dollar durch die Streichung von bis zu 25.000 Stellen bis 2017 festgelegt. HSBC werde die Überprüfung der Konzernzentrale bis Ende 2015 abschliessen.

Angesichts des Umbaus des Geschäfts in den USA und des Verkaufs des brasilianischen Geschäfts ist nach Einschätzung der Credit Suisse ein Umzug nach Hongkong wahrscheinlicher geworden. Alle anderen Finanzziele blieben unverändert, was für die Analysten enttäuschend war. Alles in allem würden die den Erwartungen entsprechenden Informationen für Anleger die Probleme einer globalen Bank und die regulatorischen Auswirkungen, widerspiegeln, schreibt die Credit Suisse. Die Analysten bleiben mit ihrer „Hold“-Empfehlung weiterhin zurückhaltend.