• Silber - Kürzel: XAG/USD - ISIN: XC0009653103
    Börse: Forex Capital Markets / Kursstand: 19,27200 $/oz.

London/ Frankfurt (Godmode-Trader.de) - Die anhaltende Corona-Unsicherheit hat die weltweite Wirtschaft weiterhin fest im (Würge-) Griff. Was an den Aktienmärkten für große Schwankungen sorgt, hat dem Goldpreis seit Jahresbeginn eine beeindruckende Rally ermöglicht. Zahlreiche Anleger betrachten ein Investment in das Edelmetall als eine sichere Anlage in Krisenzeiten. So erreichte der Goldpreis letzte Woche den höchsten Stand seit 2011 und konnte die runde Marke von 1.800 Dollar hinter sich lassen.

Silber stand bis zuletzt im Schatten von Gold, macht nun jedoch positiv von sich reden. Das grau-glänzende Edelmetall überwand jüngst das bis dato zähe Widerstandsband zwischen 18,00 und 18,20 US-Dollar und nahm daraufhin weiter Dynamik auf. Im Juli gelang der Anstieg über das Zwischenhoch bei 18,39 Dollar. Im Anschluss wurde zügig die runde Marke von 19,00 Dollar/Unze erreicht. Heute konnte Silber bereits bis in der Spitze bis auf 19,44 Dollar/Unze steigen. Als nächste Bewährungsprobe wartet schon die 20,00 Dollar-Marke.

Gold, das sein Dollar-Allzeithoch bei 1.921 pro Unze weiter im Blick hat, und Silber, das trotz der jüngsten Aufholbewegung noch meilenweit von früheren Höchstständen entfernt ist, weisen eine enge Korrelation auf. So könnte sich im Fahrwasser der Goldhausse auch eine nachhaltige Silberhausse etablieren. Sowohl auf täglicher als auch auf 12-Monats-Basis hat sich der Silberpreis im letzten halben Jahrhundert in 76 Prozent der Zeit in dieselbe Richtung bewegt wie der Goldpreis, wie eine Studie zeigt. Da der Silbermarkt wertmäßig jedoch nur rund ein Zehntel der Größe des Goldmarktes ausmacht, können schon kleine Auslöser große Wirkung auf den Preis entfalten.

Warum aber sollten Investoren Silber als Alternative oder Ergänzung zu Gold in Betracht ziehen? Adrian Ash, Director of Research bei BullionVault, sieht als Beweggrund für die Investition in Silber vor allem Folgenden: „Die Zahl der Menschen, die Stabilität und Diversifizierung mit Edelmetallen anstreben, war nie größer als heute. Die aktuellen Stimulierungsmaßnahmen der Zentralbanken und Regierungen rücken die stärkere industrielle Nutzung von Silber und sein Potenzial als solide Inflationsabsicherung in den Vordergrund.“

In-Silver-We-Trust-Bernd-Lammert-GodmodeTrader.de-1
Silber