• INR/USD - Kürzel: INRUSD - ISIN: XC000A0C4GV5
    Börse: FOREX / Kursstand: 0,0165 $

Neu Delhi (BoerseGo.de) - Die indische Wirtschaft ist im zweiten Quartal so kräftig gewachsen wie seit zwei Jahren nicht mehr. Nach Angaben der Regierung konnte die Wirtschaftsleistung im Zeitraum April bis Juni um 5,7 Prozent zum Vorjahresquartal gesteigert werden, nach einem Plus von 4,6 Prozent zum Jahresauftakt. Ökonomen hatten weniger Wachstum erwartet.

Angeführt wurde die Erholung vom Industriesektor und hier hauptsächlich von der Stromerzeugung, dem Verarbeitendem Gewerbe und der Bauwirtschaft. Beobachter fühlen sich in der Annahme bestätigt, dass das langsamere Wachstum in Indien der letzten zwei Jahre eher aus einer schwachen Regierungsführung entstand. Unter der alten Regierung war das Plus der Wirtschaftsleistung in den vergangenen beiden Finanzjahren auf unter fünf Prozent eingebrochen.

Seit 100 Tagen regiert nun aber Premierminister Narendra Modi in Indien, der als ausgesprochen wirtschaftsfreundlich gilt. Dadurch entstand laut Analysten ein psychologischer Schub. Die neue Regierung kündigte bereits an, sowohl den Versicherungs- als auch den Rüstungsmarkt weiter für ausländische Investoren zu öffnen. Die Analysten der Crédit Suisse erwarten für das Gesamtjahr aufgrund einer nur begrenzten finanzpolitischen Unterstützung eine Wachstumsrate um 5,5 Prozent.