• EUR/TRY - Kürzel: EUR/TRY - ISIN: EU0006169963
    Kursstand: 10,28895 TL (FOREX) - Zum Zeitpunkt der Artikel-Veröffentlichung

Ankara (Godmode-Trader.de) - Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hat am Dienstag den Vizechef der Zentralbank CBRT, Oguzhan Ozbas, des Amtes enthoben, wie aus einem im Amtsblatt veröffentlichten Dekret hervorgeht. Einer der vier stellvertretenden Gouverneure sei entlassen worden und Semih Tumen, Wirtschaftsprofessor an der Universität in Ankara, trete seine Nachfolge an, hieß es am Dienstagmorgen.

Die erneute Personalrochade bei der Zentralbank schickt die Lira auf Talfahrt. Die türkische Währung gibt am Dienstagvormittag im Verhältnis zum Euro nach auf bis zu 10,33 Lira, was ein erneutes Rekordtief bedeutet. Auch gegenüber dem US-Dollar stand die Lira unter Druck.

Tumen kennt die Zentralbank von innen. Er hat 16 Jahre lang in verschiedenen Positionen bei der CBRT gearbeitet, bis er 2018 die Notenbank verließ, nachdem er zuletzt als Generaldirektor für die Abteilung für strukturelle Wirtschaftsforschung zuständig war. Seitdem ist er Berater im Personalbüro des türkischen Präsidenten.

Erdogan ist erklärter Gegner hoher Zinsen, die er als Grund von Inflation betrachtet - entgegen der ökonomischen Lehre. Erst im März hatte Erdogan den Gouverneur Naci Agbal in einer Nacht und Nebel-Aktion vor die Tür gesetzt. Zwei Tage zuvor hatte dieser eine Zinserhöhung im Kampf gegen die Inflation durchgesetzt. Der aktuelle Gouverneur Sahap Kavcioglu ist der dritte in zwei Jahren.

Die seinerzeitige Entscheidung, Agbal zu feuern, hatte einen raschen Umschwung der Investorenstimmung ausgelöst. Die Erholung der Landeswährung endete abrupt. Der neue Notenbankchef Kavcioglu hat nach seiner Ernennung politische Kontinuität versprochen und die Zinssätze im Mai erneut unverändert belassen. Dennoch liegt die Inflationsrate in der Nähe eines Zwei-Jahres-Hochs und die Lira hat seit Agbals Amtsenthebung etwa 14 Prozent gegenüber Dollar und Euro verloren.

Der nun gechasste, ehemalige Vize der türkischen Zentralbank, Ozbas, wurde im Juli 2019 ernannt, als Erdogans Schwiegersohn Berat Albayrak als Finanzminister die Wirtschaft beaufsichtigte. Im vergangenen November hatte er die Politik der Zentralbank unter dem ehemaligen Gouverneur Murat Uysal, noch stark kritisiert.