Wer eine kurze Antwort haben will: Es steckt nicht mehr viel Potential in diesen Aktien. Das hat einen einfachen Grund und hat nichts mit aufwendigen Analysen der Wirtschaft zu tun. Die Branchen, die von der Krise hart getroffen wurden, haben an der Börse in den letzten Monaten einfach sehr gut performt. Die Performance war sogar so gut, dass sich die Lücke aus einem Lockdown und Reopening-Portfolio wieder fast vollständig geschlossen hat (Grafik 1). Bereits vor Krisenbeginn liefen Branchen, die jetzt bei der Öffnung der Wirtschaft profitieren, nicht gut. Zu den Branchen gehören auch Banken und die Ölindustrie. Beide kämpfen seit längerem. Auch Airlines bewegten sich entweder nach unten oder seitwärts. Nach 10 Jahren Aufschwung nach der Finanzkrise war die Luft einfach draußen. Am besten laufen die Aktien dieser Branchen zu Beginn eines Aufschwungs. Das gilt nicht nur jetzt gegen Ende der strikten Maßnahmen gegen einen Virus, sondern generell.

Artikel wird geladen