• DAX - Kürzel: DAX - ISIN: DE0008469008
    Börse: XETRA / Kursstand: 12.075,85 Pkt

Ebenso wie die alte Börsenweisheit „Sell in May and go away“, ist die Jahresendrally wohl den meisten ein Begriff. Sie basiert auf Beobachtungen, nach denen die Aktienkurse saisonalen Schwankungen unterliegen. Dazu finden sich zahlreiche Hinweise in der empirischen Finanzwissenschaft. Diese zeigen, dass das Jahresende häufig ein Performancegarant ist. Doch wann ist nun der beste Zeitpunkt einzusteigen? Auf diese Frage wollen wir im Folgenden näher eingehen.

WERBUNG

Schauen wir uns dazu zunächst die Performance des DAX-Futures der letzten zehn Jahre an. In sechs dieser zehn Jahre erzielte der FDAX während der Monate November-Dezember eine positive Performance, während er in vier dieser Jahre negativ performte. Im Durchschnitt brachte der FDAX in diesen beiden Monaten eine Rendite von +2,33 %.

Erweitert man den Zeitraum um einen Monat und nimmt den Oktober mit dazu, sieht das Ergebnis noch besser aus. In acht der letzten zehn Jahre erzielte der deutsche Leitindex während des letzten Quartals eine positive Performance und in zwei dieser Jahre war diese negativ. Im Durchschnitt erzielte der FDAX in diesen drei Monaten eine Rendite von +5,18 %.

Jahresendrally-DAX-Richtung-12-500-12-800-Punkte-Kommentar-Roland-Jegen-GodmodeTrader.de-1

Diese Zahlen zeigen, dass es für Investoren durchaus sinnvoll sein kann schon sehr früh, zu Beginn des Monats Oktober, auf eine Jahresendrally zu setzen und nicht bis zum November damit zu warten.

Auch ein Blick auf einen Chart verdeutlicht dies. Im folgenden Tageschart des DAX-Futures sieht man zwischen den beiden blauen Balken die letzten drei Monate des Jahres 2015. Zu erkennen ist sehr gut die Rally im Oktober sowie November. Im Dezember 2015 gab es einen Rücksetzer, trotz alledem stand am Ende in diesem Zeitraum eine Rendite von +9,86 % zu Buche.

Jahresendrally-DAX-Richtung-12-500-12-800-Punkte-Kommentar-Roland-Jegen-GodmodeTrader.de-2

Quelle: WH SelfInvest NanoTrader

2016 stand dem in nichts nach. Im Vorfeld der US-Wahlen waren die Anleger hier im Oktober noch zurückhaltend. Trotz Trump, oder gerade wegen ihm, entwickelte sich dann nach der Wahl eine beeindruckende Rally. Am Ende waren es +8,99 % von Anfang Oktober bis Ende Dezember.

Jahresendrally-DAX-Richtung-12-500-12-800-Punkte-Kommentar-Roland-Jegen-GodmodeTrader.de-3

Quelle: WH SelfInvest NanoTrader

Was dieses Jahr bringt, bleibt abzuwarten. Wir befinden uns immer noch innerhalb der Range des Vorjahres. Aktuell testen wir das 50 % Retracement des Vorjahres im Bereich von 11.933 Punkten von oben. Sollte diese Unterstützung halten, steht auch aus technischer Sicht einer Jahresendrally nichts im Wege. Ein mögliches Ziel liegt in Form des 76,4 % Retracements des Vorjahres im Bereich von 12.800 Punkten. Darüber liegt das Vorjahreshoch bei 13.596.

Jahresendrally-DAX-Richtung-12-500-12-800-Punkte-Kommentar-Roland-Jegen-GodmodeTrader.de-4

Quelle: WH SelfInvest NanoTrader

Testen Sie den CFD-Forex oder Futures-Handel: kostenlose NanoTrader Demo.

Erweitern Sie Ihre Trading-Fähigkeiten. Nehmen Sie an diesen gratis Trading-Webinaren teil.

Risikohinweis

Dieser Artikel ist die persönliche Meinung des Autors. Er dient lediglich als Information. Diese Analysen dürfen nicht als Anlage- oder Vermögensberatung interpretiert werden. Eine Investitionsentscheidung bezüglich irgendwelcher Wertpapiere oder sonstiger Finanzinstrumente benötigt das Hintergrundwissen Ihrer persönlichen Situation, welche der Autor nicht kennt. Dieser Inhalt veraltet und wird nach Veröffentlichung nicht aktualisiert.