New York (Godmode-Tader.de) - Nach Ansicht des ehemaligen Hedgefondsmanagers und Moderators der CNBC-Sendung ‚Mad Money‘, Jim Cramer, stellen Dividenden eine „unangreifbare Verteidigung gegen einen volatilen Markt“ dar. Diese könnten gerade zu aktuellen Zeit eine attraktive Beimischung im Depot darstellen, wie der Ukraine-Krieg, die steigende Inflation und die Pandemie für einen aufgewühlten Markt sorgten.

Cramer betonte: „Sie wollen üppige Dividenden, die auch sicher sind, und der beste Weg, die Sicherheit einer Dividende zu bestimmen, ist die Suche nach den Unternehmen, die kürzlich ihre Ausschüttungen erhöht haben, denn das ist das ultimative Zeichen des Vertrauens in die Zukunft“. Außerdem könnten in Zeiten steigender Zinsen nur die attraktiven Dividendentitel mit dem steigenden Anleiherenditen mithalten", fügte er hinzu.

Um seine Liste mit den „bisher größten Dividendenerhöher des Jahres 2022" zu erstellen, berücksichtigte Cramer nur Aktien, die ihre Dividende in diesem Jahr um mehr als 20 Prozent angehoben haben. Anhand dieser Kriterien verringerte er die Liste von Hunderten von Aktien im marktbreiten S&P 500-Index auf 27 Titel und dann auf 11 Aktien, von denen er glaubt, dass sie die Inflation übertreffen und attraktive Ergänzungen für die Portfolios von Anlegern sein können.

Hier seine Liste:

„Wenn die US-Notenbank Fed ihre Geldpolitik strafft, um die grassierende Inflation zu bekämpfen, sollten Sie nicht zu viel darüber nachdenken, sondern sich auf Unternehmen konzentrieren, die ihre Dividenden schnell erhöhen", resümiert Cramer.