• Kakao - ISIN: XC0005705816
    Börse: ARIVA Indikation / Kursstand: 2.107,500 $/Tonne

Frankfurt (GodmdeTrader.de) – Der Kakaopreis hat seit Erreichen eines Neuneinhalbmonatshochs am 20. November 2017 bei 2.236,00 US-Dollar je Tonne deutlich nachgegeben und am Dienstag bei 2.081,50 US-Dollar pro Tonne ein Zweiwochentief erreicht.

Nach den Regenfällen der letzten Zeit zeigen sich die ivorischen Kakaoanbauer in Umfragen vor Beginn der Trockenzeit zufrieden mit der Feuchtigkeitsversorgung, wie die Analysten der Commerzbank im aktuellen „Tagesinfo Rohstoffe“ schreiben. Damit seien die Vorzeichen für die weitere Entwicklung der Kakaobohnen positiv, heißt es weiter.

„Zwar wird generell von einer niedrigeren als der Rekordernte des Vorjahres ausgegangen – 2016/17 wurden erstmals mehr als zwei Millionen Tonnen produziert –, doch in den letzten Wochen haben die Anlieferungen in die Häfen inoffiziellen Angaben zufolge vollständig zum Vorjahr aufgeholt“, so die Commerzbank-Analysten.

Kakao-Rückfall-vom-Neuneinhalbmonatshoch-Tomke-Hansmann-GodmodeTrader.de-1
Kakao

Zur Wochenmitte notiert Kakao gegen 10:20 Uhr MEZ mit einem Plus von 0,72 Prozent bei 2.107,50 US-Dollar je Feinunze.