• DAX - Kürzel: DAX - ISIN: DE0008469008
    Börse: XETRA / Kursstand: 12.313,89 Pkt
WERBUNG

Dass es der deutschen Wirtschaft und ganz besonders der Industrie nicht gut geht, ist kein Geheimnis mehr. Nachdem die deutsche Wirtschaft bereits im zweiten Quartal geschrumpft ist und Deutschland beim Wachstum damit Schlusslicht in der Eurozone war, dürfte die deutsche Wirtschaftsleistung wohl auch im dritten Quartal schrumpfen. Damit würde Deutschland in eine technische Rezession rutschen. Eine technische Rezession ist nach gängiger Definition gegeben, wenn das Bruttoinlandsprodukt in zwei aufeinanderfolgenden Quartalen gegenüber dem Vorquartal sinkt.

Nach Auffassung der Bundesbank wird die deutsche Wirtschaft zwar noch vom privaten Konsum und der Bauwirtschaft gestützt. "Ob die Aufwärtskräfte stark genug sind, um ein ausreichendes Gegengewicht zur Industrieschwäche zu bilden, ist allerdings fraglich. Von daher könnte die Wirtschaftsleistung in Deutschland im Sommer erneut leicht zurückgehen", schreibt die Bundesbank in ihrem Monatsbericht.


Schluss mit den vielen Browser-Tabs: Die All-in-One-Lösung für Trader und Investoren ist da. Jetzt direkt über Guidants handeln!


Wie schlecht es der deutschen Industrie tatsächlich geht, zeigen die am Morgen veröffentlichten vorläufigen Einkaufsmanagerindizes des Datenanbieters IHS Markit. Der Composite-Index (Gesamtindex) für die die deutsche Privatwirtschaft sank von 51,7 Punkten im Vormonat auf 49,1 Zähler. Damit rutschte der Indikator auch unter die Wachstumsschwelle von 50 Punkten. Der Index des verarbeitenden Gewerbes (Industrie) sank sogar auf 41,4 Zähler von 43,5 im Vormonat. Erwartet wurde ein Anstieg auf 44,6 Punkte. Der Index für den Dienstleistungssektor sank auf 52,5 Punkte von 54,8 Punkten im Vormonat. Hier war ebenfalls ein schwächerer Rückgang auf 54,3 erwartet worden.

Kollabiert-die-deutsche-Industrie-Kommentar-Oliver-Baron-GodmodeTrader.de-1

Der Einkaufsmanagerindex für die deutsche Privatwirtschaft sank damit auf den tiefsten Stand seit Oktober 2012. Der Industrie-Index brach sogar auf den tiefsten Stand seit dem Jahr 2009 ein, als sich die deutsche Wirtschaft gerade von der Finanzkrise erholte. Da die Industrie häufig der restlichen Wirtschaft vorausläuft, ist dies ein ausgesprochen schlechtes Zeichen für die gesamte deutsche Wirtschaft.

Kollabiert-die-deutsche-Industrie-Kommentar-Oliver-Baron-GodmodeTrader.de-2
DAX-Chart

Mehr Charts. Mehr Desktops. Mehr Mobilität. Mehr Guidants. Ab 9 Euro im Monat. Jetzt Guidants PRO holen!