Tokio (BoerseGo.de) – Kupfer legt am Mittwoch zum ersten Mal seit Donnerstag letzter Woche wieder zu und notiert gegen 14:15 Uhr MESZ mit einem Plus von 0,32 Prozent bei 7.216,01 US-Dollar je Tonne. Grund sind Spekulationen, dass die Nachfrage aus China nach den anstehenden chinesischen Feiertagen, der so genannten „Golden Week“ anziehen wird, wie die Nachrichtenagentur Bloomberg berichtet.

    Der am 23. September veröffentlichte HSBC-Einkaufsmanagerindex für das verarbeitende Gewerbe in China stieg im September überraschend deutlich von 50,1 auf 51,2 Punkte. Analysten hatten im Konsens lediglich mit einem Plus auf 50,9 Zähler gerechnet.

    „Die Preise werden von der Erwartung gestützt, dass sich die chinesische Nachfrage nach Veröffentlichung einer positiver Indikatoren verbessert“, zitiert Bloomberg Fang Junfeng, Analyst bei Shanghai CIFCO Futures Co. „Die Preise werden im vierten Quartal weitersteigen, wenn die Nachfrage anzieht.“