London (BoerseGo.de) – Kupfer legt zum Wochenschluss im Vorfeld der Veröffentlichung des US-Arbeitsmarktberichts zu. Gegen 14:20 Uhr MESZ notiert das rote Metall mit einem Plus von 0,69 Prozent bei 7.187,00 US-Dollar je Feinunze.

    Analysten erwarten im Konsens, dass die Zahl der neugeschaffenen Stellen (ex Agrar) im August auf 181.000 gestiegen ist, nach 162.000 im Vormonat. Die US-Arbeitslosenquote wird unverändert bei 7,4 Prozent erwartet. Ein starker Wert würde signalisieren, dass die US-Konjunktur weiterhin auf Erholungskurs ist, was der Kupfernachfrage zugutekommen dürfte.

    Der Arbeitsmarktbericht heute „ist im makroökomischen Kontext sehr wichtig“, zitiert die Nachrichtenagentur Bloomberg George Adcock, Analyst bei der Marex Spectron Group in London.