• Kupfer - ISIN: XC0007203216
    Börse: London Metal Exchange / Kursstand: 5.043,50 $/Tonne

Stuttgart (GodmodeTrader.de) - Das Sentiment am Kupfermarkt ist derzeit von der Sorge um das chinesische Wirtschaftswachstum geprägt. Die besser als erwarteten Konjunkturzahlen zum zweiten Quartal konnten den Markt nicht überzeugen. Die Einkaufsmanagerindizes für Juli fielen wieder eher enttäuschend aus, wie Achim Wittmann, Investmentanalyst bei der Landesbank Baden-Württemberg, im aktuellen „Commodities Weekly“ schreibt.

In den traditionell schwächeren Sommermonaten sei kaum mit positiven Nachfrageimpulsen zu rechnen, so dass die Preise zunächst weiter unter Druck bleiben dürften. Konjunkturstützende Maßnahmen sowie insbesondere die erwarteten Infrastrukturinvestitionen sollten die Nachfrage spätestens im vierten Quartal wieder beleben, heißt es weiter.

„Bezüglich der Angebotsseite scheint der Markt die sich mehrenden Ausfälle derzeit mehr oder weniger auszublenden. Sie könnten jedoch dazu führen, dass sich die Schätzungen für den erwarteten Angebotsüberschuss auf dem Kupfermarkt in diesem Jahr als zu hoch erweisen“, so Wittmann.