• Kupfer - ISIN: XC0007203216
    Börse: London Metal Exchange / Kursstand: 5.120,50 $/Tonne

München (GodmodeTrader.de) – Der Kupferpreis ist zu Wochenbeginn nach schwachen Daten aus China auf ein Vierwochentief bei 5.100,00 US-Dollar je Tonne gefallen.

Der in der Nacht zum Montag gemeldete chinesische Caixin-Einkaufsmanagerindex für das verarbeitende Gewerbe ist im Oktober laut endgültiger Veröffentlichung von 47,2 Punkten auf 48,3 Zähler gestiegen, nachdem zunächst ein Wert von 47,7 Punkten gemeldet worden war. Trotz des leichten Anstiegs von dem im September erreichten Sechseinhalbjahrestiefs notiert der Index bereits den achten Monat in Folge unterhalb der eine wirtschaftliche Expansion anzeigenden Marke von 50 Punkten.

Der bereits am Sonntag veröffentlichte offizielle Einkaufsmanagerindex für das verarbeitende Gewerbe der chinesischen Regierung verharrte im Oktober unverändert bei 49,8 Zählern – der geringste Wert seit August 2012. Erwartet worden war im Konsens ein Anstieg auf 50 Zähler.

Die schwachen Indizes unterhalb der Wachstumsmarke von 50 Punkten schüren die Sorge am Markt, dass sich die chinesische Wirtschaft trotz zahlreicher wirtschaftsstimulierender Maßnahmen seitens der chinesischen Regierung weiter abkühlt. Gegen 10:55 Uhr MEZ wird Kupfer mit einem Plus von 0,13 Prozent leicht erholt bei 5.120,50 US-Dollar je Tonne gehandelt.