• Nasdaq-100 - Kürzel: ND100 - ISIN: US6311011026
    Börse: NASDAQ / Kursstand: 11.796,33 Pkt

Land unter an der Wall Street: Bei zahlreichen Aktien an der US-Technologiebörse Nasdaq kommt es am Donnerstag zu kräftigen Kursverlusten. Auch der Gesamtmarkt tendiert deutlich schwächer.

Der Nasdaq-100-Index, der die 100 wichtigsten Technologie-Schwergewichte umfasst, notierte zuletzt mehr als vier Prozent im Minus. S&P 500 und Dow Jones Industrial Average notieren ebenfalls im Minus, allerdings weit weniger deutlich.

Kurse-an-der-NASDAQ-brechen-dramatisch-ein-Kommentar-Oliver-Baron-GodmodeTrader.de-1
Nasdaq-100-Indikation

Besonders starker Verkaufsdruck herrscht am Donnerstag bei den Aktien vorheriger Highflyer, die im Zuge der Corona-Pandemie stark zulegen konnten. So brachen die Kurse bei Zoom Video zuletzt um fast 10 Prozent und bei Tesla um mehr als acht Prozent ein. Die Aktien von Apple notierten zuletzt rund fünf Prozent im Minus.

Kurse-an-der-NASDAQ-brechen-dramatisch-ein-Kommentar-Oliver-Baron-GodmodeTrader.de-1

Bei den Tesla-Aktien hatte die Nachricht, dass der bisher größte Aktionär einen Großteil seiner Aktien verkauft hatte, für Verunsicherung gesorgt. Die schottische Investmentfirma Baillie Gifford hatte ihren Anteil von 7,67 Prozent Ende Februar auf 4,25 Prozent Ende August reduziert, wie Pflichtmitteilungen zeigen. Baillie Gifford begründete den Verkauf mit internen Richtlinien, wonach einzelne Aktienpositionen keinen zu großen Anteil am Gesamtportfolio haben dürfen. Zugleich teilte das Unternehmen mit, weiter in signifikantem Umfang an Tesla beteiligt bleiben zu wollen und wieder Tesla-Aktien kaufen zu wollen, sollte der Kurs deutlich fallen.

Händler begründen die Kursverluste am Donnerstag auch mit Gewinnmitnahmen, nachdem die Märkte zuvor stark gestiegen waren. An der US-Technologiebörse Nasdaq waren die Kurse bereits am Mittwoch im frühen Handel zunächst deutlich gefallen, bevor es im späten Handel zu einer Erholung kam.

Möglicherweise haben auch Spekulation zu den Kursverlusten bei den US-Technologieaktien beigetragen, wonach ein Covid-19-Impfstoff möglicherweise bereits Ende Oktober zur Verfügung stehen könnte. Die US-Technologiefirmen gehörten zu den großen Profiteuren der Corona-Pandemie. Der Pharmakonzern Pfizer teilte am Donnerstag mit, dass man Ende Oktober wisse, ob der entwickelte Impfstoff wirke oder nicht. Der US-Immunologe Dr. Fauci sagte, dass es zwar unwahrscheinlich, aber nicht unmöglich sei, dass bereits Ende Oktober ein Impfstoff bereit steht.

Kurse-an-der-NASDAQ-brechen-dramatisch-ein-Kommentar-Oliver-Baron-GodmodeTrader.de-2
Nasdaq-100-Chart

Tipp: Testen Sie jetzt Guidants PROmax! Sie finden dort jede Menge Tradingideen, Musterdepots, einen direkten Austausch mit unseren Börsen-Experten in einem speziellen Stream und spannende Tools wie den Formel-Editor oder den Aktien-Screener. Auch Godmode PLUS ist inklusive. Jetzt das neue PROmax 14 Tage kostenlos testen!

Die folgende Warnmeldung wurde vorgestern auf Guidants veröffentlicht:

(01.09.2020 08:50) Nasdaq100 - Der stößt wieder oben an

NASDAQ-Kurse-brechen-dramatisch-ein-Kommentar-Oliver-Baron-GodmodeTrader.de-1
Nasdaq-100

Wir freuen uns über die Nominierung als „Bestes Zertifikate-Portal“ bei den ZertifikateAwards 2020 – und noch mehr auf Ihre Stimme! Setzen Sie in einer kurzen Umfrage Ihren Haken bei „GodmodeTrader". Es dauert lediglich wenige Minuten. Versprochen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung. Hier geht es zur Umfrage