• Nutrien Ltd - Kürzel: N7T - ISIN: CA67077M1086
    Kursstand: 110,130 $ (NYSE) - Zum Zeitpunkt der Artikel-Veröffentlichung
  • K+S Aktiengesellschaft - Kürzel: SDF - ISIN: DE000KSAG888
    Kursstand: 33,990 € (XETRA) - Zum Zeitpunkt der Artikel-Veröffentlichung
  • mehr
  • Nutrien Ltd - WKN: A2DWB8 - ISIN: CA67077M1086 - Kurs: 110,130 $ (NYSE)
  • K+S Aktiengesellschaft - WKN: KSAG88 - ISIN: DE000KSAG888 - Kurs: 33,990 € (XETRA)
  • Corteva Inc. - WKN: A2PKRR - ISIN: US22052L1044 - Kurs: 60,600 $ (NYSE)
  • CF Industries Holdings Inc. - WKN: A0ES9N - ISIN: US1252691001 - Kurs: 108,050 $ (NYSE)
  • Mosaic Co., The - WKN: A1JFWK - ISIN: US61945C1036 - Kurs: 74,670 $ (NYSE)

Der Ukraine-Krieg und die damit zusammenhängenden Lieferkettenprobleme sowie die steigenden Nahrungsmittelpreise beflügeln den Düngemittelsektor. Weißrussland und Russland haben ihre Exporte von Kalidünger in den Westen gestoppt, was zu einem Mangel an Dünger und stark steigenden Preisen geführt hat.

Aktien aus dem Düngemittelbereich konnten in den vergangenen Wochen und Monaten stark zulegen. Trotz der jüngsten Kursexplosion sind viele Aktien aus dem Düngemittelsektor fundamental weiter relativ günstig bewertet. In diesem Artikel werden die interessantesten Aktien aus dem Sektor vorgestellt.

Nutrien

Nutrien ist ein kanadisches Düngemittelunternehmen mit Sitz in Saskatoon, Saskatchewan. Der Konzern ist der weltweit größte Produzent von Kalidünger und der drittgrößte Produzent von Stickstoffdünger. Die Aktien des Unternehmens konnten in den letzten sieben Wochen um fast 50 Prozent zulegen.

Mit einem KGV von 8 auf Basis der Gewinnschätzungen für 2022 und 10 für 2023 sind die Nutrien-Aktien fundamental weiterhin billig bewertet. Allerdings profitiert das Unternehmen von einer Sonderkonjunktur. Längerfristig dürften die Gewinne wieder deutlich sinken.

Jahr 2021 2022e* 2023e*
Umsatz in Mrd. USD 26,86 36,14 30,50
Ergebnis je Aktie in USD 5,53 14,43 11,11
KUV 2,22 1,65 1,95
KGV 20 8 10
Dividende je Aktie in USD 1,84 1,91 1,95
Dividendenrendite 1,70 % 1,76 % 1,80 %
*e = erwartet

K+S

K+S ist ein im MDAX notiertes deutsches Bergbauunternehmen mit den Schwerpunkten Kali- und Salzförderung. K+S stellt Kalidünger her, unter anderem Kaliumchlorid für Feldfrüchte wie Mais, Reis und Sojabohnen sowie Düngespezialitäten, die für Raps, Kartoffeln und andere chloridempfindliche Kulturen eingesetzt werden.

Angesichts der stark gestiegenen Preise für Kalidünger hob das Unternehmen am Mittwoch seine Jahresprognose an. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen EBITDA wird nun bei 2,3 bis 2,6 Milliarden Euro erwartet. Zuvor waren 1,6 bis 1,9 Milliarden Euro in Aussicht gestellt worden, nachdem das Unternehmen im vergangenen Jahr auf EBITDA-Basis 969 Millionen Euro verdient hatte.

"Die Anhebung der Prognose beruht im Wesentlichen auf nochmals höheren Durchschnittspreisen im Kundensegment Landwirtschaft. Diese werden erwartete Kostensteigerungen, insbesondere für Energie, Logistik und Material, deutlich übertreffen", erläuterte das Unternehmen.

Die Aktien von K+S haben sich seit Jahresbeginn mehr als verdoppelt, sind mit einem KGV von 2 auf Basis des Gewinns im vergangenen Jahr und von 5 auf Basis der Gewinnschätzungen für 2022 aber immer noch spottbillig bewertet. Langfristig dürften die Gewinne allerdings auch bei K+S wieder deutlich moderater ausfallen als im vergangenen und im aktuellen Jahr.

Jahr 2021 2022e* 2023e*
Umsatz in Mrd. EUR 3,21 5,07 4,60
Ergebnis je Aktie in EUR 15,59 6,92 5,26
KUV 1,93 1,22 1,35
KGV 2 5 6
Dividende je Aktie in EUR 0,12 1,04 1,07
Dividendenrendite 0,35 % 3,07 % 3,16 %
*e = erwartet

The Mosaic Company

Mosaic Company ist der größte US-amerikanische Hersteller von Kali- und Phosphatdünger und hat seinen Sitz in Tampa, Florida. Das Unternehmen produziert Phosphat, Pottasche und Harnstoff für Düngemittel. Die Aktien des Unternehmens konnten seit Jahresbeginn um fast 90 Prozent zulegen. Auch die Aktien von Mosaic sind mit Blick auf die Gewinnschätzungen für die kommenden beiden Jahre noch günstig bewertet.

Im Januar und Februar konnte Mosaic seinen Umsatz mit Phosphatdünger um 37,7 Prozent auf 873 Millionen Dollar steigern, während sich der Umsatz mit Kalidünger sogar um 104,8 Prozent auf 604 Millionen Dollar erhöhte. Bei der vom Rohstoffkonzern Vale übernommenen brasilianischen Tochter Mosaic Fertilizantes stieg der Umsatz um 66,4 Prozent auf 870 Millionen Dollar.

Jahr 2021 2022e* 2023e*
Umsatz in Mrd. EUR 12,36 19,42 16,15
Ergebnis je Aktie in EUR 4,31 11,73 8,81
KUV 2,16 1,38 1,66
KGV 17 6 8
Dividende je Aktie in EUR 0,30 0,52 0,55
Dividendenrendite 0,41 % 0,70 % 0,74 %
*e = erwartet

CF Industries

CF Industries ist ein US-amerikanischer Hersteller und Verkäufer von landwirtschaftlichen Düngemitteln, einschließlich Ammoniak, mit Sitz in Deerfield im US-Bundesstaat Illinois. Das Unternehmen betreibt weltweit 17 Produktionsanlagen zur Gewinnung von Ammoniak. Seit Jahresbeginn konnten die Aktien um rund 50 Prozent zulegen.

Jahr 2021 2022e* 2023e*
Umsatz in Mrd. USD 6,54 10,59 8,32
Ergebnis je Aktie in USD 4,27 16,78 10,95
KUV 3,42 2,11 2,69
KGV 25 6 10
Dividende je Aktie in USD 1,20 1,20 1,20
Dividendenrendite 1,12 % 1,12 % 1,12 %
*e = erwartet

Corteva

Corteva ist ein in Indianapolis im US-Bundesstaat Indiana ansässiger Hersteller von Herbiziden, Insektiziden, Stickstoffstabilisatoren und gentechnisch verändertem Saatgut. Das Unternehmen stellt selbst keine Düngemittel her, allerdings sind sowohl die Stickstoffstabilisatoren als auch das gentechnisch veränderte Saatgut darauf ausgerichtet, den Düngemitteleinsatz zu verringern. Sind Düngemittel Mangelware wie aktuell, so könnte dadurch auch die Nachfrage nach den Produkten von Corteva steigen. Die Aktien von Corteva konnten seit Jahresbeginn um rund 28 Prozent zulegen. Die Bewertung ist deutlich höher als bei den Düngemittelherstellern, was auch an der starken Marktposition von Corteva liegt. Das Unternehmen bildet mit der Bayer-Tochter Monsanto praktisch einen Duopol bei gentechnisch verändertem Saatgut.

Jahr 2021 2022e* 2023e*
Umsatz in Mrd. USD 15,66 16,80 17,69
Ergebnis je Aktie in USD 2,39 2,45 2,94
KUV 2,77 2,58 2,45
KGV 25 25 21
Dividende je Aktie in USD 0,55 0,59 0,67
Dividendenrendite 0,91 % 0,98 % 1,11 %
*e = erwartet

Fazit: Trotz der jüngsten Kursexplosion sind viele Aktien aus dem Düngemittelbereich fundamental weiter relativ günstig bewertet und könnten weiteres Kurspotenzial bieten. Ob die Aktien tatsächlich weiter zulegen können, hängt vor allem davon ab, wie lange die aktuelle Situation auf dem Düngemittelmarkt weiter anhält. Sollte etwa Kalidünger aus Russland und Weißrussland auch in den kommenden Jahren nicht in westliche Länder exportiert werden können, dürften Hersteller von Kalidünger im Westen durchaus noch für längere Zeit von der aktuellen Situation profitieren. In diesem Fall wären wohl auch die Gewinnschätzungen für die kommenden Jahre noch zu günstig.

In einem Momentum-Musterdepot, das ich exklusiv für die Abonnenten von Guidants PROmax führe, sind derzeit die Aktien von K+S, Mosaic Co. und CF Industries enthalten. Die Positionen in diesen Aktien befinden sich derzeit rund 71 Prozent, 23 Prozent und 13 Prozent im Plus. Offenlegung: Ich bin in den Aktien von K+S, Mosaic Co. und CF Industries zum Erscheinungszeitpunkt dieses Artikels auch privat investiert.

Kursexplosion-bei-Düngemittelaktien-Wo-besteht-weiter-Potenzial-Kommentar-Oliver-Baron-GodmodeTrader.de-1

Offenlegung wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den folgenden besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Kommentars investiert: K+S Aktiengesellschaft (long)