• LANXESS AG - Kürzel: LXS - ISIN: DE0005470405
    Börse: XETRA / Kursstand: 63,500 €

Frankfurt (Godmode-Trader.de) - Das Analysehaus Kepler Cheuvreux bezeichnet die jüngst angekündigte Übernahme des US-Spezialchemiekonzerns Emerald Kamala Chemical als wichtigen Meilenstein für die Transformation des Chemiekonzerns Lanxess. Die Akquisition sei klug, denn die Konditionen seien attraktiv, das Investment passe sehr gut zum Portfolio und erhöhe die Widerstandsfähigkeit.

Gemäß Kepler Cheuvreux dürften die Gewinne und Margen von Lanxess in 2021 und 2022 kräftig anziehen. Auf der Basis gesteigerter Gewinnerwartungen wurde das Kursziel auf 78 Euro angehoben und das Kaufvotum bestätigt.

Die Privatbank Berenberg hat das Kursziel für Lanxess in einer Untersuchung von vergangenen Freitag von 67 auf 72 Euro angehoben („Buy“). Die Aktien seien zwar seit November auch dank des Zukaufs von Emerald um rund 40 Prozent gestiegen, doch gebe es noch Luft nach oben, schrieben die Analysten unter Verweis auf den Preisanstieg bei wichtigen Produkten des Konzerns und auf finanziellen Spielraum von rund einer Milliarde Euro für weitere Übernahmen. Weiteren Rückenwind dürfte auch das Lithiumgeschäft in den nächsten Jahren bringen.

LANXESS-Intelligente-Übernahme-Bernd-Lammert-GodmodeTrader.de-1
LANXESS AG