Anzeige

    Frankfurt (BoerseGo.de) - Die Analysten von Bankhaus Lampe stufen die Aktien der Lufthansa von "Kaufen" auf "Halten" ab. Das Kursziel wurde von 13,00 Euro auf 10,50 Euro gesenkt. Für den Airline-Betreiber gehörte der Ölpreis auch im ersten Quartal 2012 zu den Hauptbelastungen. Zudem stiegen die Kosten durch steigende Mitarbeiterzahlen und die höheren Zuführungen zu Pensionen und Tariferhöhungen. Für das Passagiergeschäft zeigt sich Lufthansa aber dennoch zuversichtlich. "Nach den Quartalszahlen haben wir unsere Schätzungen angepasst und insbesondere die Ergebnisschätzungen für 2012 und 2013 reduziert", kommentieren die Analysten. "Da wir zudem abwarten, ob und wann die SCORE-Maßnahmen greifen, ist die Aktie kein Kauf mehr wert", heißt es abschließend.

    ANZEIGE
    Knock-Out-Produkte zu Deutsche Lufthansa AG

    WKN Strike KO Bid Ask Hebel Fälligkeit
    DM1411 13,50 € 13,50 € 0,51 0,52 29,86 14.06.2017
    DM1LB3 12,50 € 12,50 € 1,31 1,32 10,87 14.06.2017
    XM2GQN 8,00 € 8,40 € 6,04 6,05 2,32 open end
    DT2YNH 21,87 € 20,80 € 7,82 7,83 1,79 open end
    DL8TJP 15,00 € 15,00 € 1,03 1,04 13,74 15.03.2017
    DL31U8 14,40 € 14,40 € 0,42 0,43 34,21 open end