• LVMH S.A. - Kürzel: MOH - ISIN: FR0000121014
    Kursstand: 677,200 € (Paris) - Zum Zeitpunkt der Artikel-Veröffentlichung

Bei LVMH mit seinen 75 Marken wie Bulgari, Christian Dior, Fendi, Kenzi oder TG Heuer zog der Umsatz in den ersten sechs Monaten um 28 Prozent auf fast 37 Mrd. Euro an, das organische Wachstum betrug 21 Prozent. Der operative Gewinn wuchs im ersten Halbjahr um 34 Prozent auf etwas mehr als zehn Milliarden Euro.

Laut Kepler Cheuvreux übertraf der französische Luxusgüterhersteller trotz des Gegenwindes in China die Konsenserwartungen. Der Konzernumsatz kletterte im vergangenen Quartal dank der starken Nachfrage in den USA, Japan und vor allem Europa in der bereinigten Darstellung um 19 Prozent. Ausgehend von einem Rekordniveau stieg ferner die Marge um 130 Basispunkte gegenüber dem Vorjahr.

Deutsche Bank Research hat das Kursziel für die Aktie nach Zahlen von 700 auf 750 Euro angehoben und die Bewertung "Hold" bestätigt. Der Luxusgüterkonzern habe im vergangenen Quartal ein beeindruckendes organisches Umsatzwachstum erzielt. Das operative Halbjahresergebnis habe ebenfalls positiv überrascht. Die unveränderte Anlageempfehlung sei den konjunkturellen Unsicherheiten geschuldet.