• Dow Jones - Kürzel: DJIA - ISIN: US2605661048
    Börse: NYSE / Kursstand: 16.284,70 Punkte

New York (GodmodeTrader.de) - Die Turbulenzen der Aktienmärkte vergangene Woche waren vor allem ausgelöst und geprägt von Problemen einzelner Aktien, Akteure und Branchen, wie zum Beispiel der Tweet von Hilary Clinton, welcher den Biotechnologiesektor ins Wanken brachte, oder der Abgas-Skandal um Volkswagen. Auch der Anleihenmarkt hat erneut an Boden verloren, was hauptsächlich durch eine Rede von Fed-Vorstandsvorsitzende Janet Yellen verursacht wurde, wie Russ Koesterich, Chef-Investmentstratege bei BlackRock, in seinem aktuellen wöchentlichen Kommentar schreibt.

Die Phase erhöhter Volatilität dürfte nach Meinung von Koesterich vorerst anhalten. Gründe seien das langsamere weltweite Wachstum, die Unsicherheit über den weiteren Kurs der Fed und die weniger günstigen Bedingungen am Kreditmarkt, heißt es weiter. „Für das Portfolio bieten sich momentan eher Aktien von Unternehmen mit höherer Eigenkapitalrendite und geringem Verschuldungsgrad an, da sie im volatilen Umfeld besser gestützt sind“, so Koesterich.