Es naht das Jahresende und Jahresrück- und -ausblicke haben Hochkonjunktur.

Ist man, was den Marktausblick betrifft unsicher, so investiert man in Zertifikate. Bei der richtigen Auswahl sorgen Risikopuffer und Auszahlungsprofile für den guten Schlaf beim Anleger. Zwar hat noch kein Anleger so richtig erlebt wie es mit dem Schlaf steht, wenn die Märkte tatsächlich mal nach unten durchbrechen und jede Barriere „reißen“, doch steht ein solcher „Durchbruch“ bevor?

Die Aktienmärkte sind doch insbesondere auch deshalb so „stark“, weil die Alternativen so „schwach“ sind. Immobilien oder Renten: Nein Danke! Und Rohstoffe? Nachdem nun bereits die Agrar-Rohstoffe auf den Empfehlungslisten stehen, scheinen die besten Zeiten für derartige Anlagen vorüber zu sein. Aktien oder noch besser Zertifikate auf Aktien bleiben daher erste Wahl. Und wer
seinen Kunden was Gutes tun möchte, der sucht eines auf dem Sekundärmarkt.

Das im März 2005 aufgelegte „Airbag Plus Zertifikat“ auf den DJES 50 zeigt wie viel besser Sekundärmarktangebote sein können. In den ersten zwei Laufzeitjahren hatten Anleger gegenüber einem Investment in den Basiswert eine circa 10% geringere Performance. Das aber bedeutet, dass jetzt rund 8% mehr Sicherheit drin sind.

So funktioniert das Zertifikat: Bei dem aktuellen Kurs von EUR 39,59 notiert das Zertifikat ziemlich genau auf dem Bonuslevel. Fällt der DJES 50 innerhalb der Laufzeit nicht unter 2.280 Punkte, dann ist dieser Betrag bei Fälligkeit garantiert. Bei einem Indexstand von circa 4.310 Punkten, erfolgt über das Zertifikat der Indexkauf mit rund 8% Abschlag.

Der Preis: Bei einer reinen Seitwärtsentwicklung des Index werden auch nur diese 8% verdient und die Rückzahlung ist auf maximal 51,68 EUR pro Zertifikat begrenzt. Dieser Betrag wird aber nur dann gezahlt, wenn der Index bei Fälligkeit bei 5.168 Punkten oder höher steht. Die Laufzeit des Zertifikats endet im März 2010. Mit einem hohen Sicherheitspolster von etwa 47% können so maximal rund 12,5% Rendite p.a. erzielt werden.

Der eingebaute Airbag im Zertifikat, bietet zusätzliche Sicherheit: Fällt der Index innerhalb der Laufzeit unter 2.280 Punkte und erholt sich bis zur Fälligkeit auch nicht mehr, so werden Verluste durch den Formelfaktor 1,333 gemildert.

Heute kaum vorstellbar, das der DJES 50 auf 2.280 Punkte fällt. Etwas Sicherheit hat aber noch nie geschadet. Ob es sich im dafür lohnt Kursgewinne auf rund 31% in 2 ¼ Jahren, also auf knapp 13%p.a. zu begrenzen ist Geschmackssache. Jedoch: Gewinne haben noch nie geschadet und 12,5%p.a. sind nicht zu verachten!

Chance auf 12,5%p.a. und dennoch safty first!

Das Airbag Plus-Zertifikat der Société Généralé stellt die Kombination eines Bonus- und eines Airbag-Zertifikates dar. Der Kapitalschutz bleibt selbst dann aktiv, wenn der Index während der Laufzeit die Barriere unterschreitet, bei Laufzeitende aber wieder über dieser notiert. Berührt oder unterschreitet der Basiswert während der Laufzeit nie die Barriere, so generiert das Zertifikat die gleichen Auszahlungen wie ein Bonus-Zertifikat. Der bei Emission festgelegte Cap begrenzt den möglichen Ertrag des Zertifikats. Der Airbag mildert die Verluste bei einem Indexstand unterhalb der Barriere am Fälligkeitstag.

Airbag Plus-Zertifikat auf den DJ EuroStoxx 50: ISIN: DE000SG2KKG2 / Emittent: Société Généralé

aktueller (Brief)Kurs: EUR 39,59* maximale Rendite: 12,48%p.a.

Szenarien Rückzahlung pro Zertifikat:
A) Die Barriere (2.280 Pkte.) wurde innerhalb der Laufzeit nie unterschritten:
1) Indexstand über Cap (5.168 Pkte.) Rückzahlung maximal EUR 51,68 (Cap)
2) Indexstand zwischen Bonuslevel (3.952 Pkte.) und Cap Rückzahlung 1/100stel Indexstand
3) Indexstand zwischen Basispreis (3.040 Pkte.) und Bonuslevel Rückzahlung EUR 39,52 (Bonuslevel)
B) Die Barriere wurde innerhalb der Laufzeit unterschritten:
1) Indexstand wieder über Basispreis ggf. sogar über Cap Rückzahlung min. EUR 30,40, max. EUR 51,68
2) Indexstand wieder über Barriere aber unter Basispreis Rückzahlung EUR 30,40
3) Indexstand weiterhin unter der Barriere Achtung: Hier greift der Airbag-Faktor!
(z.B. Rückzahlung von EUR 26,66/Zertifikat bei einem Indexstand von 2.000 Punkten)